Aktuelles Archiv

  • Benachteiligungsverbot

    Auch für Betriebsräte gelten die allgemeinen Befristungsgrundsätze

    [27.03.2013]Das Arbeitsverhältnis eines sachgrundlos befristeten (Ersatz-)Betriebsratsmitgliedes endet ebenso - wie bei anderen Arbeitnehmern - mit Ablauf der vereinbarten Befristung. Der Anwendungsbereich des § 14 Abs. 2 TzBfG ist nicht etwa aus unionsrechtlichen Gründen teleologisch zu reduzieren. Mehr...
  • Vorfeldstreik

    Millionenklage gegen Gewerkschaft abgewiesen

    [26.03.2013]Der Streik einer kleinen Beschäftigtengruppe auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens war rechtmäßig. Das Arbeitsgericht Frankfurt/M. hat eine millionenschwere Schadensersatzklage gegen die Gewerkschaft abgewiesen. Mehr...
  • Betriebsratsbüro

    Betriebsrat braucht sich nicht auf freies Hausmeisterbüro verweisen zu lassen

    [21.03.2013]Ob dem Betriebsrat ein Anspruch auf Räume im Betrieb zur ausschließlichen Nutzung oder nur zu bestimmten Zeiten überlassen werden müssen, hängt von der Größe des Betriebs und den Besonderheiten des Einzelfalls ab. Mehr...
  • Betriebsratswahl

    Unwirksamer Tarifvertrag macht auch die darauf basierende Betriebsratswahl ungültig

    [18.03.2013]Eine auf der Grundlage eines unwirksamen Tarifvertrags durchgeführte Betriebsratswahl ist anfechtbar. Unwirksam ist ein Tarifvertrag, der eine BetrVG abweichende Struktur der Arbeitnehmervertretung bestimmt, ohne den hierfür vorgesehenen gesetzlichen Voraussetzungen zu genügen, entschied das Bundesarbeitsgericht. Mehr...
  • Equal Pay

    BAG gestaltet den Anspruch von Leiharbeitnehmern auf gleichen Lohn weiter aus

    [14.03.2013]Nach der Grundsatzentscheidung des BAG, der Tarifgemeinschaft CGZP die Tariffähigkeit abzuerkennen, haben viele Leiharbeitnehmer die Differenz zwischen dem ihnen gezahlten Lohn und dem Lohn vergleichbarer Stammbeschäftigter eingeklagt. In fünf dieser Verfahren hat der Fünfte Senat des BAG heute erneut klargestellt, wann Ansprüche auf Nachzahlung bestehen können. Mehr...
  • Studie zu Fehlzeiten

    Leiharbeiter öfter krank

    [13.03.2013]Beschäftigte in Leiharbeit sind mit durchschnittlich 17,8 Fehltagen im Jahr deutlich mehr krankgeschrieben als Beschäftigte im konventionellen Arbeitsmarkt mit 13,3 Tagen pro Kopf. Das geht aus der Untersuchung einer gesetzlichen Krankenkasse hervor. Mehr...
  • Mitbestimmung

    Dauerleihe ist Rechtsmissbrauch

    [12.03.2013]

    Stellt ein Arbeitgeber nur noch Leiharbeitnehmer ein, um eine Senkung der Personalkosten zu erreichen, so kann dies ein Zustimmungsverweigerungsrecht des Betriebsrats begründen. Mit dieser Entscheidung hat das LAG Niedersachsen ein echtes Zeichen gegen die missbräuchliche Ausweitung von Leiharbeit gesetzt.

     Mehr...
  • Kündigungsschutzgesetz

    Arbeitnehmer weit entfernter Betriebe sind für Schwellenwert zu addieren

    [04.03.2013]

    Auch ein 400 Kilometer vom Hauptbetrieb entfernter Teilbetrieb kann mit diesem eine räumliche Einheit bilden. Ist dies der Fall, so muss für die Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes auf die Gesamtzahl der Arbeitnehmer abgestellt werden

     Mehr...