Chancengleich und familienfreundlich

Manuela Maschke, Gerburg Zurholt Chancengleich und familienfreundlich

Betriebs- und Dienstvereinbarungen

Reihe: HBS Schriftenreihe Betriebs- und Dienstvereinbarungen
Unser Tipp:

Sofort verständlich und für jedermann gut lesbar. Ideal für den Einstieg oder für den Überblick zum Thema


2013, 204 Seiten, Buch mit CD-ROM, 2. Aufl.
ISBN: 978-3-7663-6095-3
Verlag: Bund-Verlag

Lieferbar
Ladenpreis: € 12,90*
*inkl. MwSt., versandkostenfrei





Dem Ziel ein Stück näher gekommen


Chancengleichheit und die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie – veränderte Rahmenbedingungen in Gesellschaft und Arbeitswelt haben beide Themen stärker in die Diskussion gebracht.

Die Auswertung von 150 Vereinbarungen zeigt, wie sich diese Entwicklung in Betriebs- und Dienstvereinbarungen spiegelt. In den vergangenen Jahren konnten Fortschritte erzielt werden – Regelungen zu familienfreundlicheren Arbeitszeiten und zur Kinderbetreuung sind mittlerweile in vielen Unternehmen und Betrieben keine Seltenheit mehr. Aber auch Weiterbildungsmöglichkeiten und die Förderung weiblicher Nachwuchsführungskräfte wurden verbessert. Es besteht jedoch weiterhin erhebliches Verbesserungspotential.

Die Autorinnen:

Dr. Manuela Maschke, Dipl.-Volkswirtin, leitet das Archiv Betriebliche Vereinbarungen der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf.
Gerburg Zurholt, Dipl.-Sozialwirtin, Tätigkeitsschwerpunkte: Industriesoziologie, Frauenförderung/Gleichstellung, arbeitet in der beruflichen Weiterbildung.


Dokumente:


Titelcover groß

Warenkorb

Sie haben keine Produkte im Warenkorb