Gestaltung des Übergangs in den Ruhestand

Hans Riegel, Dietmar Röhricht Gestaltung des Übergangs in den Ruhestand

Betriebs- und Dienstvereinbarungen

Reihe: HBS Schriftenreihe Betriebs- und Dienstvereinbarungen
Unser Tipp:

Sofort verständlich und für jedermann gut lesbar. Ideal für den Einstieg oder für den Überblick zum Thema


2013, 136 Seiten, Buch mit CD-ROM, 1. Aufl.
ISBN: 978-3-7663-6297-1
Verlag: Bund-Verlag

Lieferbar
Ladenpreis: € 12,90*
*inkl. MwSt., versandkostenfrei





Gesund in Rente?


Die Rente mit 67 hat die Debatte um den Übergang in den Ruhestand neu belebt. Wie können Beschäftigte das Rentenalter bei guter Gesundheit erreichen? Wie können individuelle Wünsche berücksichtigt werden? Wer bezahlt? Altersteilzeit stellt ein wichtiges Instrument zur Gestaltung des Übergangs in den Ruhestand dar. Auch nach dem Ende der staatlichen Förderung wird Altersteilzeit genutzt. Sie kann als echte Altersteilzeit zu einer Entlastung noch während des Arbeitslebens führen. Aber der Verzicht auf Einkommen ist nicht für alle Beschäftigten möglich. Tarifvertragliche Regelungen zum demografischen Wandel sehen weitere Wege vor.

Die Auswertung von 124 Betriebs- und Dienstvereinbarungen der Jahre 1972 bis 2011 zeigt, wie betriebliche Akteure Übergänge in den Ruhestand regeln, welche Trends bestehen und sie gibt Anregungen für die Gestaltung eigener Vereinbarungen.

Die Autoren:
Hans Riegel, M.Sc. seit 2011 Mitarbeiter in der Forschungs- und Beratungsstelle für betriebliche Arbeitnehmerfragen (forba) in Berlin.
Dr. Dietmar Röhricht, Dipl.-Kfm., Partner in der Forschungs- und Beratungsstelle für betriebliche Arbeitnehmerfragen (forba) in Berlin.


Dokumente:


Titelcover groß

Warenkorb

Sie haben keine Produkte im Warenkorb