Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

 

Archiv der Meldungen bis 13. Juni 2016. Neuere Meldungen finde Sie beim AuR-Blog.

Aktuelles Archiv

  • LAG Berlin-Brandenburg: Auch Berufung per Fax muss eigenhändig unterschrieben sein

    [28.03.2012]Eine Berufungsschrift muss, auch wenn sie per Telefax an das Gericht übermittelt wird, eine lesbare Unterschrift des Rechtsanwalts beinhalten. Dieses Identifizierungsgebot gilt auch dann, wenn dieser eine Einzelkanzlei betreibt, entschied das Landesarbeitsgericht. Mehr...
  • Öffentlicher Dienst: Jüngere Beschäftigte bekommen zu wenig Urlaub

    [22.03.2012]Die Staffelung der Urlaubstage in § 26 Abs. 1 Satz 2 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) verstößt gegen das Verbot der Benachteiligung wegen des Alters. Die Dauer des Urlaubs der jüngeren Beschäftigten ist nach "oben anzupassen", entschied das Bundesarbeitsgericht. Mehr...
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: Zwei Monate Zeit, um Entschädigung zu verlangen

    [19.03.2012]Will ein Arbeitnehmer eine Entschädigung oder einen Schadensersatz nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) fordern, muss er die Zweimonatsfrist des § 15 Abs. 4 AGG einhalten. Die Frist ist wirksam und mit dem europäischen Recht vereinbar. Das beklagte Land schrieb zur Jahresmitte 2008 drei Stellen für Lehrkräfte an einer Justizvollzugsanstalt aus. Der Kläger bewarb sich dafür, wobei er auf seine anerkannte Schwerbehinderteneigenschaft hinwies. Das beklagte Land lehnte Anfang September 2008 die Bewerbung des Klägers ab. Der Kläger meldete Anfang November 2008 Schadensersatz- und Entschädigungsansprüche an, weil er nicht zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden war.  Mehr...
  • Studie zur Arbeitszeit: Kürzer oder länger arbeiten?

    [14.03.2012]Bei den Arbeitszeiten in Deutschland gehen die betriebliche Realität und die Bedürfnisse der Beschäftigten deutlich auseinander. Vollzeitbeschäftigte möchten ihre tatsächliche Arbeitszeit im Durchschnitt reduzieren, Teilzeitbeschäftigte aufstocken, zeigt eine neue Untersuchung. Mehr...
  • Europäische Menschenrechtskonvention: Kein Streikrecht für deutsche Beamte

    [09.03.2012]Das Oberverwaltungsgericht für Nordrhein-Westfalen hat das Streikverbot für Beamte bestätigt. Aus der in Artikel 11 der Europäischen Menschenrechtskonvention garantierten Versammlungs- und Koalitionsfreiheit lasse sich kein Streikrecht für deutsche Beamte ableiten. Mehr...
  • Tarifvorbehalt: Betriebliche Lohngestaltung bleibt mitbestimmungspflichtig

    [05.03.2012]Der tarifgebundene Arbeitgeber ist betriebsverfassungsrechtlich verpflichtet, die tarifliche Vergütungsordnung ungeachtet der Tarifbindung der Arbeitnehmer im Betrieb anzuwenden, soweit deren Gegenstände der erzwingbaren Mitbestimmung des § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG unterliegen. Mehr...

Soziale Netzwerke


Das »Anwaltsmodul Arbeitnehmerberatung« ist ist ein Fachportal für Anwälte, die individualarbeitsrechtliche und kollektivarbeitsrechtliche Mandate wahrnehmen.

Mehr Information + Gratistestabo