Suchbegriff

erweiterte Suche
Zeitschriftenarchiv

 

Archiv der Meldungen bis 13. Juni 2016. Neuere Meldungen finde Sie beim AuR-Blog.

Aktuelles Archiv

  • Leiharbeit

    Betriebsrat darf Kritik an Leiharbeitsfirma äußern

    [25.02.2015]Der Betriebsratsvorsitzende verstößt nicht gegen seine Pflichten, wenn er einen Personaldienstleister seines Betriebs auf arbeitsrechtliche Verstöße hinweist. Der Arbeitgeber kann deshalb keine Kündigung durchsetzen, betont das ArbG Magdeburg. Mehr...
  • Arbeitslohn

    Pfändungsverbot für Nacht- und Feiertagszuschläge

    [23.02.2015]Schichtzulagen und Zuschläge für Nachtarbeit, Sonntags- und Feiertagsarbeit gehören zum unpfändbaren Teil des Arbeitslohns, entschied das LAG Berlin-Brandenburg. Setzt sich diese Rechtsprechung durch, könnte der vor Pfändung sichere Lohn für viele Arbeitnehmer spürbar steigen. Mehr...
  • Mitarbeiterüberwachung

    Schmerzensgeld für heimliche Videoüberwachung

    [20.02.2015]Lässt ein Arbeitgeber einen Beschäftigten heimlich überwachen, muss ein Verdacht für eine arbeitsvertragliche Pflichtverletzung vorliegen, der auf konkreten Tatsachen beruht. Sonst ist eine Überwachung rechtswidrig und es besteht ein Anspruch auf Schmerzensgeld – so das Bundesarbeitsgericht. Mehr...
  • Recht am eigenen Bild

    Ex-Arbeitnehmer muss im Werbefilm bleiben

    [20.02.2015]Einmal Filmstar, immer Filmstar: Wer schriftlich einwilligt, in einem Werbefilm des Arbeitgebers aufzutreten, muss sich grundsätzlich auch nach Ende des Arbeitsverhältnisses daran festhalten lassen, entschied das BAG. Mehr...
  • Datenschutz

    Darf der Chef meine Privatadresse weiterleiten?

    [17.02.2015]Nein – entschied der Bundesgerichtshof im Fall eines Patienten, der die Privatadresse des behandelnden Arztes von der Klinik wissen wollte. Den Namen des Arztes dürfe diese herausrücken, die private Adresse und Telefonnummer aber nicht. Der Datenschutz setze enge Grenzen, entschieden die Richter. Mehr...
  • Ausbildung

    Auch Azubis können auf Verdacht gekündigt werden

    [13.02.2015]Bereits in der Ausbildung gilt: Schon der Verdacht einer schweren Pflichtverletzung berechtigt den Arbeitgeber zu kündigen. Dies entschied das BAG im Falle eines angehenden Bankkaufmanns. Dieser wurde dringend verdächtigt, am Arbeitsplatz 500 Euro Bargeld entwendet zu haben. Mehr...
  • Arbeitnehmerhaftung

    Angestellter haftet nicht für Kartellbuße

    [12.02.2015]Ein Unternehmen, gegen das Bußgelder wegen rechtswidriger Kartellabsprachen verhängt wurden, kann dafür nicht den für den Kartellrechtsverstoß verantwortlichen Mitarbeiter in Regress nehmen. Dies verbietet die rechtliche Funktion der Unternehmensgeldbuße, entschied das LAG Düsseldorf.  Mehr...
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

    Kein Anspruch auf Rechtsbeistand

    [06.02.2015]Ein Arbeitnehmer hat keinen Anspruch auf Hinzuziehung eines Rechtsbeistandes zu Gesprächen im Rahmen des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM). Das Gesetz sieht in diesen Fällen keine Notwendigkeit für einen Rechtsbeistand vor, so das Landesarbeitsgericht Mainz.  Mehr...

Soziale Netzwerke


Das »Anwaltsmodul Arbeitnehmerberatung« ist ist ein Fachportal für Anwälte, die individualarbeitsrechtliche und kollektivarbeitsrechtliche Mandate wahrnehmen.

Mehr Information + Gratistestabo