Suchbegriff

erweiterte Suche

AiB:Assist für den Betriebsrat


Der Betriebsrat findet in AiB:Assist alle wichtigen Informationen für seine Betriebsratsarbeit. Denn AiB:Assist ist das speziell für Betriebsräte entwickelte Online-Portal.

Alle Fragen rund um das Betriebsverfassungsgesetz wie Mitbestimmung, Freistellung, Betriebsratswahl, Sozialplan und Betriebsübergang werden genauso behandelt wie Fragen der Organisation des Betriebsrats oder Themen zum Kündigungsschutz, zum Arbeitsschutz und zum Gesundheitsschutz.

Der Betriebsrat findet auf jede Frage die passende Antwort, zudem Muster und Arbeitshilfen sowie die wichtigsten Urteile für seine Arbeit als Betriebsrat.

Aktuelle Meldungen

RSS

Bundestagswahl 2013 Hilfe für Menschen mit Behinderungen

[08.07.2013]In unserer Serie »Was wollen die Parteien?« werten wir die Wahlprogramme für Sie aus und zeigen, was die Politik besser oder zumindest anders machen will als bisher. Das Thema heute: Menschen mit Behinderungen: Wo müssen Hindernisse abgebaut oder Diskriminierungen beendet werden, um gleichberechtigte Teilhabe für alle zu ermöglichen?

Seit dem Jahr 2010 gilt auch europaweit das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (auch: Behindertenrechtskonvention, BRK) aus dem Jahr 2006. Die unterzeichnenden Staaten verpflichten sich, aktiv für Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung von Menschen mit Behinderungen einzutreten.

Wie gehen die politischen Parteien mit diesem Auftrag um? Was wollen sie in der nächsten Wahlperiode aufgreifen oder fortsetzen, um für alle eine gleichberechtigte Teilhabe an der Gemeinschaft (Inklusion) zu ermöglichen, auch in der Arbeitswelt und im Berufsleben? Hier eine Auswahl der Ideen und Standpunkte:

  • CDU/CSU: Um eine weiterer Inklusion auf dem Arbeitsmarkt zu erreichen, sollen vor allem kleinere Betriebe stärker einbezogen werden.

  • SPD: Die Rechte der Schwerbehindertenvertretungen sollen gestärkt werden und die Beschäftigungssituation soll verbessert werden.

  • FDP: Der öffentliche Raum soll barrierefrei werden und es soll ein bundesweiter Notruf per Sms eingeführt werden.

  • Bündnis90/Grüne: Die Mitbestimmungsrechte sollen gestärkt werden und es soll ein Verbandsklagerecht gegen strukturelle Diskriminierungen eingeführt werden.

  • Die Linke: Die Mitbestimmungsrechte sollen gestärkt werden und gesetzliche Diskriminierungen sollen abgeschafft werden.

  • Piraten: Die Eingliederungshilfe soll nicht mehr unter die Sozialhilfe fallen und persönliche Assistenz soll für alle Betroffenen möglich gemacht werden.

  • Alternative für Deutschland: Keine Angaben.


Die detaillierte Auswertung finden Sie auf aib-web.de

unter dem Menüpunkt »Bundestagswahl 2013«!


Lesetipp der AiB-Redaktion:
»Neue UN-Behindertenkonvention - Schwerbehindertenvertretung und Betriebsrat im Einsatz für Menschenrechte« von Silvia Helbig in »Arbeitsrecht im Betrieb« 4/2010, S. 230-232.

(c) bund-verlag.de (ck)