Suchbegriff

erweiterte Suche

AiB:Assist für den Betriebsrat


Der Betriebsrat findet in AiB:Assist alle wichtigen Informationen für seine Betriebsratsarbeit. Denn AiB:Assist ist das speziell für Betriebsräte entwickelte Online-Portal.

Alle Fragen rund um das Betriebsverfassungsgesetz wie Mitbestimmung, Freistellung, Betriebsratswahl, Sozialplan und Betriebsübergang werden genauso behandelt wie Fragen der Organisation des Betriebsrats oder Themen zum Kündigungsschutz, zum Arbeitsschutz und zum Gesundheitsschutz.

Der Betriebsrat findet auf jede Frage die passende Antwort, zudem Muster und Arbeitshilfen sowie die wichtigsten Urteile für seine Arbeit als Betriebsrat.

Archiv der Meldungen bis 13. Juni 2016. Neuere Meldungen finde Sie auf Nachrichten für Betriebsräte.

Aktuelles Archiv

  • BAG: Zeitarbeits-Tarifgemeinschaft CGZP war nie tariffähig

    [29.05.2012]Die am 11.12.2002 gegründete Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) war nie tariffähig. Damit sind alle seit 2002 von der CGZP geschlossenen Tarifverträge unwirksam. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) bestätigte einen entsprechenden Beschluss des LAG Berlin-Brandenburg. Mehr...
  • Chemische Industrie: 4,5 % mehr Lohn und verbesserte Altersteilzeit

    [25.05.2012]Eine Entgelterhöhung um 4,5 Prozent können die Verhandlungsführer der IG BCE als Ergebnis des Tarifabschlusses in der Chemischen Industrie vermelden. Darüber hinaus werden Arbeitszeiten altersgerechter, beispielsweise durch mehr Erholzeiten für Ältere und eine Vier-Tage-Woche in der Übergangsphase zum Ruhestand.  Mehr...
  • LAG Hamm: Betriebsrat kann Auskunft über erteilte Abmahnungen verlangen

    [24.05.2012]Dem Betriebsrat kann bei entsprechendem Bezug zu Mitbestimmungsrechten ein Anspruch auf Auskunft über erteilte Abmahnungen zustehen, auch wenn er bei deren Erteilung selbst kein Mitbestimmungsrecht hat. Datenschutzrechtliche Bestimmungen stehen dem Auskunftsanspruch nicht entgegen. Mehr...
  • BAG: Gesetzlicher Mindesturlaub verfällt nicht mehr automatisch, tariflicher Mehrurlaub schon

    [23.05.2012]Ist ein Arbeitnehmer fortdauernd arbeitsunfähig erkrankt, verfällt sein Anspruch auf den Mindesturlaub entgegen § 7 Abs. 3 BUrlG aufgrund europarechtlicher Vorgaben nicht schon am 31.3. des Folgejahres. Wie lange ein darüber hinaus gehender tariflicher Urlaubs- oder Abgeltungsanspruch fortbesteht, hängt jedoch vom Tarifvertrag ab. Mehr...
  • IG Metall: Pilotabschluss bringt neue Herausforderungen für Betriebsräte

    [22.05.2012]In Pilotbezirk Baden-Württembergs haben sich IG Metall und Arbeitgeber auf einen Tarifabschluss für die Metallindustrie geeinigt. Die Einigung beinhaltet eine Entgelterhöhung um 4,3 % rückwirkend zum 1. Mai 2012, die Übernahme Auszubildender wird zum Regelfall, und der Einsatz von Leiharbeitnehmern von der Zustimmung des Betriebsrats abhängig. Gewerkschaft und Arbeitgeberverband begrüßten das Ergebnis. Mehr...
  • BAG: Anspruch auf Zusatzzahlung endet mit Betriebsübergang

    [21.05.2012]Das Bundesarbeitsgericht hat den Anspruch zweier Callcenter-Mitarbeiterinnen auf eine Zusatzzahlung verneint. Der Tarifvertrag, auf den sich die Klägerinnen stützten, trat erst nach einem erfolgten Betriebsübergang in Kraft. Die Bezugnahmeklausel aus den Arbeitsverträgen erfasst keine Haustarifverträge anderer Unternehmen. Mehr...
  • Landessozialgericht: Leiharbeitgeber muss höhere Sozialbeiträge abführen

    [15.05.2012]Auch in zweiter Instanz ist eine hessische Zeitarbeitsfirma mit ihrem Ansinnen gescheitert, rückwirkend keine höheren Sozialbeiträge an die Rentenversicherung abführen zu müssen. Das Landessozialgericht hat in einem Eilbeschluss den Antrag der Zeitarbeitsfirma abgelehnt. Mehr...
  • BAG: Einigungsstelle kann ein Mitbestimmungsrecht nicht aushebeln

    [07.05.2012]Ein Spruch der Einigungsstelle, durch den eine Pflicht zum Tragen von Dienstkleidung ausgestaltet werden soll, ist unwirksam, wenn er dem Arbeitgeber die Bestimmung des persönlichen Geltungsbereichs belässt, entschied das Bundesarbeitsgericht.  Mehr...
  • Betriebsvereinbarung verschafft keinen eigenen Anspruch auf Bonuszahlung

    [03.05.2012]Gewährt der Arbeitgeber auf Grundlage einer Betriebsvereinbarung jährliche Bonuszahlungen, so hat der einzelne Arbeitnehmer darauf keinen individuell-rechtlichen Zahlungsanspruch, da diese teilmitbestimmte Betriebsvereinbarung den Arbeitgeber grundsätzlich nur gegenüber dem Betriebsrat als dessen Vertragspartner bindet. Mehr...