Suchbegriff

erweiterte Suche

AiB:Assist für den Betriebsrat


Der Betriebsrat findet in AiB:Assist alle wichtigen Informationen für seine Betriebsratsarbeit. Denn AiB:Assist ist das speziell für Betriebsräte entwickelte Online-Portal.

Alle Fragen rund um das Betriebsverfassungsgesetz wie Mitbestimmung, Freistellung, Betriebsratswahl, Sozialplan und Betriebsübergang werden genauso behandelt wie Fragen der Organisation des Betriebsrats oder Themen zum Kündigungsschutz, zum Arbeitsschutz und zum Gesundheitsschutz.

Der Betriebsrat findet auf jede Frage die passende Antwort, zudem Muster und Arbeitshilfen sowie die wichtigsten Urteile für seine Arbeit als Betriebsrat.

Archiv der Meldungen bis 13. Juni 2016. Neuere Meldungen finde Sie auf Nachrichten für Betriebsräte.

Aktuelles Archiv

  • Gesetzlicher Mindestlohn

    Fachliteratur zum neuen Mindestlohngesetz

    [10.12.2014]Zum 1. Januar 2015 tritt erstmals ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn in Kraft. Allerdings gibt es auch für die neue Lohnuntergrenze von 8,50 EUR eine ganze Reihe Ausnahmen. Arbeitsrichter Thomas Lakies, Verfasser eines der ersten Kommentare zum Mindestlohngesetz (MiLoG), stellt in einem Beitrag, den Sie hier kostenlos herunterladen können, die Zusammenhänge dar! Mehr...
  • AiB-Reporter

    Das Arbeitszeitgesetz wird 20 Jahre alt!

    [02.10.2014]In kaum einem anderen Bereich prallen die Interessen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern derart hart aufeinander wie bei der Arbeitszeit. Mitarbeiter fragen sich, ob sie beispielsweise zu Sonntagsarbeit herangezogen werden dürfen, Vorgesetzte möchten wissen, wie lange die tägliche Arbeitszeit dauern darf – diese und andere Fragen regelt das Arbeitszeitgesetz. Ein Überblick.  Mehr...
  • Arbeitsentgelt

    Keine Vergütung für Psychotherapeuten in Ausbildung

    [30.09.2014]Psychotherapeuten in Ausbildung erhalten keine Vergütung für ihre Tätigkeit im praktischen Jahr, wenn diese vorrangig dem Erwerb praktischer Erfahrung dient. Die Richter des Arbeitsgericht Köln setzten sich auch mit einer an sich sehr arbeitnehmerfreundlichen Entscheidung des LAG Hamm zu einem ähnlich gelagerten Fall auseinander. Mehr...
  • Modellversuch Urlaubs-Flat

    Beliebig viel Freizeit … wenn man sich traut

    [26.09.2014]Der britische Mischkonzern Virgin Group möchte einem Teil seiner Mitarbeiter erlauben, selbst zu entscheiden, wann und wieviel Urlaub sie nehmen. Gewerkschafter warnen: Was auf den ersten Blick verlockend aussieht, kann sich schnell als Urlaubsfalle entpuppen. Bei Virgin deutet das Kleingedruckte in diese Richtung. Mehr...
  • Whistleblowing

    Kündigung ja – Maulkorb nein

    [26.09.2014]Arbeitgeber können Mitarbeitern, denen sie wegen Anprangerns innerbetrieblicher Missstände gekündigt haben, nicht ein für alle Mal den Mund verbieten. Der entsprechende Eilantrag einer Berliner Krankentransportfirma ist vor Gericht abgeblitzt. Die Arbeitsrichter stützen ihre Entscheidung auf ein wichtiges Grundrecht. Mehr...
  • Kirchliches Arbeitsrecht

    Evangelisches Krankenhaus darf Kopftücher verbieten

    [25.09.2014]Krankenschwestern müssen im Dienst ihr Kopftuch abnehmen, wenn ihr konfessioneller Arbeitgeber das wünscht. Damit hat das Bundesarbeitsgericht die Klage einer Bochumer Muslimin abgewiesen. Denn Mitarbeiter in kirchlichen Einrichtungen seien zumindest zu neutralem Verhalten verpflichtet – und Symbole der Zugehörigkeit zum islamischen Glauben daher tabu. Mehr...
  • Bewerbung

    Beweise für Benachteiligung einer Bewerberin mit Kind

    [19.09.2014]Sortiert ein Unternehmen Bewerberinnen mit Kindern aus, stellt dies eine mittelbare Benachteiligung wegen des Geschlechts dar. Als Beleg dafür können auch einschlägige statistische Erhebungen dienen. Die herangezogene Statistik muss jedoch aussagekräftig, dh. für die umstrittene Fallkonstellation gültig sein, betont das Bundesarbeitsgericht. Mehr...
  • AiB Reporter

    Kritik und Beschimpfungen - wo liegt die Grenze?

    [19.09.2014]Wie weit dürfen Mitarbeiter mit kritischen Äußerungen gegenüber Chef, Unternehmen oder Kollegen gehen? Diese Frage beschäftigt immer wieder Gerichte. Ein Überblick über die neuere Rechtsprechung. Ein Beitrag von Mirko Stepan. Mehr...
  • Kündigung

    Günstigere Kündigungsfristen für treue Mitarbeiter

    [18.09.2014]Nach Betriebszugehörigkeit gestaffelte Kündigungsfristen sind nicht altersdiskriminierend. Aus einem Urteil des BAG geht hervor, dass die entsprechende Regelung im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) keine unzulässige Ungleichbehandlung wegen des Alters ist und nicht gegen EU-Recht verstößt. Die Richter haben dafür den Sinn und Zweck der BGB-Vorschrift näher untersucht. Mehr...
  • Fristlose Kündigung

    Streit um Lohn berechtigt nicht zur Arbeitsverweigerung

    [17.09.2014]Wer sich beharrlich weigert, seine Arbeit auszuführen, weil er denkt, er sei nicht ausreichend vergütet, riskiert eine fristlose Kündigung. Ein Irrtum über seine Rechte schützt den Arbeitnehmer nicht, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein. Mehr...
  • Altersteilzeit

    Flexibler Ruhestand für Gewerkschaftsmitarbeiter

    [12.09.2014]Die IG Metall geht auch als Arbeitgeberin mit gutem Beispiel voran, um ihren Beschäftigten einen flexiblen Ausstieg in den Ruhestand zu ermöglichen. Seit Juli gilt für die rund 2.500 Menschen, die in Zentrale, Bildungszentren und Verwaltungsstellen der IG Metall arbeiten, eine neue Altersteilzeitregelung. Die AiB-Online-Redaktion hat sich nach den Details erkundigt. Mehr...
  • Leiharbeit

    Missbrauch von Arbeitszeitkonten in der Leiharbeit

    [12.09.2014]Das Recht des Leiharbeitnehmers auf Vergütung bei Annahmeverzug des Verleihers darf nicht vertraglich abbedungen werden. Der Verleiher darf auch Arbeitszeitkonten nicht dazu nutzen, das Beschäftigungsrisiko auf den Leiharbeitnehmer abzuwälzen. Mehr...
  • Arbeitsunfähigkeit

    Wiedereingliederung ist mehr als ein Arbeitsversuch

    [10.09.2014]Eine stufenweise Wiedereingliederung in das Berufsleben nach dem sogenannten Hamburger Modell ist keine Zeit der Arbeitsunfähigkeit. Daher besteht in diesem Zeitraum auch kein Anspruch auf Krankentagegeld. So das Oberlandesgericht Köln. Mehr...
  • Lohn und Gehalt

    Mindestlohn in der Pflege steigt

    [08.09.2014]Die Pflegekommission hat sich in der vergangenen Woche auf höhere Mindestlöhne für Beschäftigte in der Pflege geeinigt: Ab 1. Januar 2015 soll der Mindestlohn auf 9,40 Euro pro Stunde im Westen und 8,65 Euro im Osten steigen. In der zweiten Stufe wird die Lohnuntergrenze bis 2017 auf 10,20 Euro (Westen) bzw. 9,50 Euro (Osten) angehoben. Mehr...
  • Arbeitszeitbetrug

    Kündigung auch nach 25 Jahren Betriebszugehörigkeit

    [02.09.2014]Ein Arbeitnehmer, der sich wiederholt bei der Zeiterfassung für bezahlte Pausen nicht an- und abmeldet, kann dafür fristlos gekündigt werden. Der mit dem Betrug verbundene Vertrauensbruch wiege auch schwerer als die lange Betriebszugehörigkeit des Beschäftigten, entschied das Hessische LAG. Mehr...
  • Flug- und Bahnstreiks

    Arbeitnehmerrechte bei Streikmaßnahmen

    [02.09.2014]Pendler und Geschäftsreisende sind genervt von den Streiks bei Fluggesellschaften und Bahn. Sie müssen auf andere Verkehrsmittel ausweichen, kommen zu spät zur Arbeit oder verpassen wichtige Termine. Wer hat die Extrakosten zu tragen? Gibt es eine Entschädigung für die zusätzlich aufgewendete Arbeitszeit? Mehr...
  • Diskriminierung

    Folgenlose Verwechslung Transsexueller

    [01.09.2014]Schlechte Scherze über das maskuline Aussehen einer Bewerberin im Vorstellungsgespräch führen nicht zu Schadensersatz nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Das gilt jedenfalls dann, wenn der Vertreter des potentiellen Arbeitgebers nicht wusste, dass ihm eine transsexuelle Person gegenübersitzt. So das LAG Rheinland-Pfalz. Mehr...