Fast 100 Bewerbungen für den DBRP 2015

Schirmherrin Bundesministerin Andrea Nahles (Mi.) mit Juroren und dem Geschäftsführer des Bund-Verlags (li.)
Schirmherrin Bundesministerin Andrea Nahles (Mi.) mit Juroren und dem Geschäftsführer des Bund-Verlags (li.)

Überwältigende Beteiligung am diesjährigen Preis

Wir freuen uns über 97 Bewerbungen, die uns nach dem Ablauf der Teilnahmefrist für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2015 vorliegen. Das bedeutet eine erneute deutliche Steigerung gegenüber dem vergangenen Jahr.

Seit der ersten Ausschreibung in 2009 verzeichnet die bundesweit vielbeachtete Auszeichnung für vorbildliche Interessenvertretung damit eine neue Rekordbeteiligung.

Unter den insgesamt 97 Bewerbern finden sich betriebliche Interessenvertretungen aus allen Industrie- und Dienstleistungsbranchen. Vertreten sind Betriebsräte aus kleinen, mittelständischen und DAX-notierten Unternehmen. Vom Ein-Personen-Gremium bis zum Konzernbetriebsrat reicht das Spektrum der Teilnehmer.

Alle Bewerber 2015 auf einen Blick

Ausführliche Dokumentation aller diesjährigen Projekte

 

Eine Initiative der Zeitschrift

AIB

Aus der Jury

Reiner Hoffmann » Mit dem Deutschen Betriebsrätepreis haben wir ein Forum, in dem die Erfolge der Betriebsrätearbeit ganzheitlich und öffentlichkeitswirksam dargestellt werden. «

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes, zuständig für Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik, Mitbestimmung, Internationale und europäische Gewerkschaftspolitik, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Personal, Europäische Akademie der Arbeit