Deutscher Betriebsräte-Preis 2011

Die Jury des Deutschen Betriebsräte-Preises 2011
Die Jury des Deutschen Betriebsräte-Preises 2011

Auch im dritten Jahr nach der erfolgreichen Einführung des Deutschen Betriebsräte Preises, vergibt die Zeitschrift „Arbeitsrecht im Betrieb“ diese Auszeichnung, um den täglichen Einsatz der Betriebsräte für die Beschäftigten zu würdigen.

Die Resonanz auf die Ausschreibung ist nach wie vor ungebrochen und es sind wieder viele bemerkenswerte Projekte eingegangen. Unter den Einreichern der rund 70 Projekte finden sich Betriebsräte aus Betrieben aller Branchen und Größen. Diese große Zahl an Projekten ist für sich genommen schon ein Erfolg, führt allerdings wie in jedem Jahr dazu, dass leider nicht jedes Projekt mit einem Preis ausgezeichnet werden kann.

Dennoch sind auch in diesem Jahr wieder viele beachtliche Projekte dabei: Etwa Betriebsvereinbarungen zur Bewältigung des Demografischen Wandels oder Ablaufpläne zum Krisenmanagement. Viele Jahre an Arbeit und betriebsrätlichem Know-how spiegeln sich in den Projekten wider. Geballtes Wissen, das eine hochkarätige Jury geprüft und bewertet hat.

Und schnell war klar: Dieses Wissen muss weitergegeben werden!

Die rund 70 eingereichten Projekte aus unterschiedlichen Branchen spiegeln die Interessen und Bedürfnisse einer halben Million Beschäftigten in Deutschland wider. Sie stellen die Themen dar, die Betriebsräte bewegen und die für sie selbst oder die Belegschaften wichtig und aktuell sind. Diese Dokumentation zeigt Betriebsräten, Gewerkschaftsvertretern, Beratern, Politikern und der interessierten Öffentlichkeit, dass Betriebsratsarbeit lösungsorientiert und innovativ ist.

 

Eine Initiative der Zeitschrift

AIB

Aus der Jury

Thorsten Halm »Wir müssen das Rad nicht immer wieder neu erfinden, wohl aber dem jeweiligen Gelände anpassen. Darum leisten die teilnehmenden Gremien mit ihren eingereichten Projekten einen so wertvollen Beitrag zum Wissenstransfer unter den Betriebsräten.«

Thorsten Halm, [m]5-consulting, Berater von Betriebsräten und Gewerkschaften, Veranstalter des Deutschen BetriebsräteTags in Bonn und Studienleiter des Betriebsräte-Studiums »Veränderungs-Management« in Bochum