Betriebsrat der Johnson Controls

Betriebsratsportal/Community-Platform


Stichworte zum Projekt

  • Firmenübernahme erschwert Kommunikation Betriebsrat – Belegschaft
  • Erstellen einer firmeneigenen Community-Platform


  • Unternehmen/Betrieb: Johnson Controls, Solingen
  • Branche: Automobilzulieferer
  • Zahl der Mitarbeiter: 407
  • Gewerkschaften: IG Metall



Motiv
Nach Übernahme des Automobilzulieferers C. Rob Hammerstein (CRH) durch Johnston Controls Ende 2010 konnte das Gremium nicht mehr alle Mitarbeiter über die aktuelle Betriebsratsarbeit informieren: Nur Mitarbeiter des Standorts Solingen konnten auf das bestehende CRH-Intranet zugreifen, für Mitarbeiter anderer Standorte war ein Zugriff nicht möglich. Das erschwerte die Kommunikation innerhalb der Projektteams, die aus verschiedenen Standorten zusammengesetzt waren, sowie mit der Belegschaft. Der Betriebsrat konnte kaum mehr ein eindeutiges Meinungs- und Stimmungsbild von den Mitarbeitern erhalten.

Vorgehen
In Sitzungen entwickelte der Betriebsrat die Idee einer online Community-Platform/eines online Betriebsratsportals. Dies sollte eine Art Intranet sein, das nur innerhalb des Firmennetzwerks erreichbar ist; der Zugriff auf die Plattform sollte nur am jeweiligen Standort möglich sein. Vor der Umsetzung kontaktierte der Betriebsrat den Arbeitgeber, um zu besprechen, wie ein solches Portal am besten umgesetzt werden kann. Nach der Zustimmung des Arbeitgebers erstellte das Gremium ein Konzept, das eigene IT-Spezialisten im Gremium umsetzten.

Ergebnisse
Seit ca. 5 Monaten ist das Portal freigeschaltet und findet regen Zuspruch durch die Mitarbeiter. Der Betriebsrat kann nun die Belegschaft schnell und unkompliziert informieren und unter dem eigens eingerichteten Punkt „Umfragen“ erhält er schnell ein Meinungsbild der Belegschaft (hohe Teilnahme an den Umfragen). Mitarbeiter haben darüber hinaus die Möglichkeit, über ein Forum anonym Beiträge zu verfassen und zu kommentieren.


 

Eine Initiative der Zeitschrift

AIB

Aus der Jury

Petra Kronen »Der Deutsche Betriebsräte-Preis honoriert die hervorragende und unverzichtbare Arbeit, die Betriebsräte in ihren jeweiligen Unternehmen leisten. Die ausgezeichneten Projekte machen deutlich, mit wie viel Engagement, Kreativität und Verantwortung Betriebsräte agieren.«

Petra Kronen, Gesamtbetriebsratsvorsitzende der Covestro AG, Betriebsratsvorsitzende der Covestro in Uerdingen und Mitglied im ehrenamtlichen Hauptvorstand der IG BCE.