Betriebsrat der BODE Chemie GmbH, Hamburg

BR-Infotag (Marktplatz)


Stichworte zum Projekt

  • Betriebsräte entwickeln ein neues Format für die Information der Mitarbeiter
  • Marktplatz ermöglicht direkten Kontakt und trägt dazu bei, die Arbeit des Betriebsrates transparenter zu machen

  • Unternehmen/Betrieb: BODE Chemie GmbH, Hamburg
  • Branche: Chemische Industrie 
  • Zahl der Mitarbeiter: 286
  • Gewerkschaften: ja, IG BCE ?


Motiv
Betriebsversammlungen fanden bei BODE Chemie, spezialisiert auf Produkte für Desinfektion, Hygiene und Hautschutz, bislang viermal jährlich statt. Dazu musste die Halle der Packmittelannahme leergeräumt werden, um Bestuhlung und Tontechnik aufbauen zu können. Dies hatte immer massive Auswirkungen auf die Arbeitsabläufe und war mit hohen Kosten verbunden. Zudem beobachteten die Betriebsräte, dass von Seiten der Belegschaft wenig aktive Teilnahme bei den Betriebsversammlungen stattfand und eher Zurückhaltung bei Wortbeiträgen gezeigt wurde.

Vorgehen
Das Gremium entschied sich daher, ein neues Format für die Information der Belegschaft einzuführen und entwickelte das Projekt eines jährlichen Betriebsrats-Infotages in Form eines Marktplatzes. Dieser erlaubt es zudem, auch Früh- und Spätschicht durch angepasste Öffnungszeiten des Marktplatzes zu informieren. Im ersten Schritt wurden eine Themenplanung erstellt, diese Themen den einzelnen Betriebsräten für die Ausarbeitung zugeteilt. Nach Abstimmung im Gremium erfolgte dann eine Auswahl der Themen, die die Mitarbeiter besonders interessieren. Dazu zählen beispielsweise Bildungsurlaub, Neuerungen zum Eltern- und Kindergeld, SBV und JAV.

Ergebnisse
Im April 2016 führte der Betriebsrat den ersten BR-Infotag durch und erhielt durchweg positive Resonanz von den Mitarbeitern. Das Format eines Marktplatzes hat aus Sicht des Betriebsrats folgende Vorteile:

  • Es wird der direkte Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen hergestellt
  • Es entsteht eine hohe Transparenz der Betriebsratsarbeit
  • Es finden Gespräche auf einer anderen Ebene statt, denn Kolleginnen und Kollegen können über die ausgestellten Themen direkt in die Diskussion eintreten
  • Ein riesiger Vorteil dieses Formats ist die Kommunikation auch über Abteilungsgrenzen hinaus
  • Der Betriebsrat wird von der Belegschaft besser war genommen. Damit bietet sich eine gute Gelegenheit, die Arbeit des Gremiums besser zu präsentieren.