Suchbegriff

erweiterte Suche

AiB:Assist für den Betriebsrat


Der Betriebsrat findet in AiB:Assist alle wichtigen Informationen für seine Betriebsratsarbeit. Denn AiB:Assist ist das speziell für Betriebsräte entwickelte Online-Portal.

Alle Fragen rund um das Betriebsverfassungsgesetz wie Mitbestimmung, Freistellung, Betriebsratswahl, Sozialplan und Betriebsübergang werden genauso behandelt wie Fragen der Organisation des Betriebsrats oder Themen zum Kündigungsschutz, zum Arbeitsschutz und zum Gesundheitsschutz.

Der Betriebsrat findet auf jede Frage die passende Antwort, zudem Muster und Arbeitshilfen sowie die wichtigsten Urteile für seine Arbeit als Betriebsrat.

Abfindung

Eine Abfindung ist eine Entschädigungszahlung für den Verlust des Arbeitsplatzes, die der Arbeitgeber unter bestimmten Voraussetzungen an den Arbeitnehmer leistet, z. B. nach einer Kündigung. Der gekündigte Arbeitnehmer hat keinen Anspruch auf Abfindung. Ein Anspruch besteht nur, wenn der Arbeitgeber sich dazu verpflichtet, z. B. in einem Aufhebungsvertrag, Arbeitsvertrag, gerichtlichen Vergleich oder in einem Sozialplan (§§ 112, 112a BetrVG). Ein Anspruch besteht nach § 1a KSchG, wenn der Arbeitnehmer nach einer betriebsbedingten Kündigung von der Wahlmöglichkeit Gebrauch macht, auf eine Kündigungsschutzklage zu verzichten. Der Arbeitgeber kann auch aus Gründen der Gleichbehandlung verpflichtet sein eine Abfindung zu zahlen. Dies setzt voraus, dass es gegen den arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz oder ein gesetzliches Benachteiligungsverbot verstieße, einen oder eine Gruppe von Beschäftigten von der Abfindung auszuschließen.