Meldungen Archiv

  • 23.03.2017 JAV mit Biss

    Mit einer kreativen Kampagne erreichte die JAV der Pflege-Azubis am Uniklinikum Düsseldorf, dass die Azubis künftig ihren Urlaub individuell planen können. Dafür wurde sie mit dem Deutschen Personalrätepreis 2016 in Gold ausgezeichnet.

  • 16.03.2017 Die ersten Bewerber für 2017

    Das Bewerbungsverfahren läuft und wir freuen uns über viele schöne Projekte engagierter Personalräte. Hier die ersten eingereichten Projekte zu den Themen Interne Kommunikation, Gesundheitsförderung und Arbeitszeit.

  • 16.02.2017 Wertschätzung für Ihre Personalratsarbeit

    Auch in diesem Jahr werden wieder Initiativen von Personalräten gewürdigt. Bis zum 31. Mai können Sie ihre Projekte einreichen und dann im Herbst vielleicht Gold, Silber oder Bronze entgegennehmen! Alle Schnellstarter, die sich bis Ende Februar bewerben, erhalten ein druckfrisches Exemplar der neuen "Arbeits- und Sozialordnung" von Michael Kittner.

  • 27.01.2017 Auftakt zum Bewerbungsverfahren 2017...

    Machen Sie mit und sichern Sie sich eine druckfrisches Exemplar der neuen "Arbeits- und Sozialordnung" von Michael Kittner

  • 21.12.2016 Kurzdokumentation aller nominierten Projekte

    Die Kurzdokumentation mit ausführlicher Vorstellung der Projekte von Preisträgern und Nominierten 2016 ist der Dezemberausgabe von "Der Personalrat" beigeheftet.

  • 16.11.2016 Deutscher Personalräte-Preis 2016 für JAV der Uniklinik Düsseldorf

    (Berlin/Frankfurt). - Der „Deutsche Personalräte-Preis 2016“ in Gold geht an die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) der Uniklinik Düsseldorf. Auszubildende in der Pflege am Universitätsklinikum hatten bislang kaum Einfluss auf ihre Urlaubsplanung. Die JAV startete eine pfiffige Kampagne und setzte sich erfolgreich für die Belange der Azubis ein. Das Gremium erreichte schließlich eine Regelung, die es Pflegeauszubildenden als bundesweit erste ermöglicht, ihren Urlaub individuell zu planen.

  • 16.11.2016 Nicht auf den Lorbeeren ausruhen

    25 Gremien mit ihren beeindruckenden Projekten wurden bisher prämiert. Hat die Verleihung für die Gremien, die von ihnen vertretenen Beschäftigten und die Dienststellen nachhaltige Wirkung gehabt? Eine fundierte Evaluation des langjährigen Jurymitglieds Karsten Arendt gibt Aufschluss.

  • 07.11.2016 "Zur Nachahmung zu empfehlen"

    Jurymitglied Arnold Plickert zum nominierten Projekt der JAV der Universitätsmedizin Mannheim. Durch Umfragen und Gespräche erkennt die JAV Mängel in der Ausbildung, die mit einer Dienstvereinbarung behoben werden.

  • 25.03.2013 GEW wirbt für den Deutschen Personalrätepreis

    Die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) wendet sich an ihre Mitglieder und wirbt für Teilnahme am Deutschen Personalräte-Preis 2013.

  • 31.10.2013 Preisverleihung im Rahmen des Schöneberger Forums

    Der Termin zur Preisverleihung rückt näher. Die Preisverleihung für den Deutschen Personalräte-Preis findet am 27. November um 9:30 im Rahmen des Schöneberger Forums im ehemaligen KOSMOS-Kino Berlin statt. Im Anschluss an die Preisverleihung werden herausragende Projekte der Nominierten durch die Teilnehmer selbst im Forum VI vorgestellt.


 

Eine Initiative der Zeitschrift

AIB

Aus der Jury

Sven Hüber »Die öffentliche Verwaltung in einer Demokratie wirkt nur dann glaubwürdig, wenn sie auch nach innen demokratisch aufgestellt ist. Sich in den eigenen Belangen einzumischen, mitzubestimmen, mitzugestalten sind Grundtugenden für Beamtinnen und Beamte und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst.«

Sven Hüber, Vorsitzender des Bundespolizei-Hauptpersonalrats beim Bundesministerium des Innern