Infodienst "Schwerbehindertenrecht und Inklusion"

"Inklusion geht alle an"

27. März 2020
Bronze_2019

Auszeichnung: Für ihre Inklusionsvereinbarung erhielten die Konzern-SBV und der Konzernbetriebsrat der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft den Deutschen Betriebsräte-Preis 2019 in Bronze. Ihre Vereinbarung setzt Maßstäbe! Die Inklusionsvereinbarung schafft nicht nur langfristige Sicherheit für die Betroffenen. Es geht auch um mehr Aufmerksamkeit und Akzeptanz für das Thema Inklusion im Konzern. Die Preisträger hoffen, dass andere Unternehmen ihrem Beispiel folgen.

Angestoßen wurde das Projekt durch die Neuerungen im Bundesteilhabegesetz und durch die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland. Hinzu kam: Die bestehenden Integrationsvereinbarungen waren überholt und entsprachen nicht mehr den Anforderungen eines modernen, inklusiven Arbeitgebers. Neue verbindliche Regelungen für die Inklusion im Konzern waren nötig. Nach eineinhalb Jahren intensiver Verhandlungen war die Vereinbarung dann unter Dach und Fach. Die Inklusionsvereinbarung konkretisiert nun die gesetzlichen Regelungen für die Inklusion von Menschen mit Behinderung unter Berücksichtigung der Gegebenheiten der Unternehmen der Leipziger Gruppe. Die Konzernbetriebsvereinbarung Inklusion verfolgt mehrere Ziele:

• Sie sichert die berufliche Zukunft für alle MitarbeiterInnen des Konzerns, auch und gerade bei einer negativen gesundheitlichen Entwicklung.

• Alle Beschäftigten sollen für die Fähigkeiten von leistungsgewandelten Beschäftigten in allen Arbeitsprozessen sensibilisiert werden.

• Die Personalverantwortlichen sind verantwortlich für die Umsetzung der Vereinbarungsziele.

• Arbeitsprozesse und Rahmenbedingungen sind von Anfang an so zu gestalten, dass sie die gleichberechtigte Teilhabe vor allem von behinderten und schwerbehinderten Menschen ermöglichen.

• Zum umfangreichen Maßnahmenkatalog der Vereinbarung zählen unter anderem Führungskräfteschulungen, Arbeitsplatzumgestaltung, Qualifizierung und Präventionsmaßnahmen.

 

► Zum vollständigen Beitrag inkl. Infos zum SBV-Recht und Interview mit Frank Pertzsch, Konzern-SBV der Leipziger Gruppe  im Infodienst "Schwerbehindertenrecht und Inklusion" 4/2020, S. 3f.

► Projektpräsentation der Preisträger

 

 

Dossier Hitze im Betrieb - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

23_Evonik
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Zur Nachahmung empfohlen"

17_Bahlsen
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Marathon-Qualitäten bewiesen"

42_Altenpflege Main-Kinzig
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Zukunftsorientiert mitgestaltet"

18_HWK Königsbrunn
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Beispielloser Kraftakt"