Veranstaltungstipp

Campus Arbeitsrecht 2020 – verschoben wegen Corona

12. März 2020 Campus Arbeitsrecht 2020
Campus Arbeitsrecht 2020 Viertel

Der »Campus Arbeitsrecht« wurde wegen des Coronavirus verschoben: Statt wie bisher geplant Ende März, findet die Veranstaltung am 10. September 2020 in der Goethe-Universität Frankfurt am Main statt. Im Fokus stehen dabei aktuelle Themen und Entwicklungen im Arbeitsrecht.

Hochkarätige Experten aus Anwalt- und Wissenschaft, Gewerkschaften und Rechtsprechung diskutieren an der Schnittstelle zwischen Praxis und wissen­schaftlicher Perspektive.

 

 

Aktualisierung 7/2020: Corona macht Präsenzveranstaltungen weiterhin unmöglich. Der Campus Arbeitsrecht wird in diesem Jahr  daher Online stattfinden. Alle Infos dazu: Campus Arbeitsrecht erstmals als Livestream

In insgesamt fünf Foren werden folgende Fragestellungen diskutiert:

  • Arbeitszeit – mit besonderem Blick auf Europa
  • Baustelle Datenschutz: Herausforderungen für die betriebliche Praxis
  • (Gewillkürte) Normenvielfalt zu Lasten der Beschäftigten
  • Geschichte und Zukunft der Betriebsverfassung
  • Qualifizieren und sanktionieren? – Aktuelle Entwicklungen im SGB II / SGB III

Den Rahmen für die Foren bilden eine Keynote mit Blick auf die Auswirkungen der Regie­rungsarbeit und die aktuellen Gesetzesentwicklungen rund um Tarifbindung und Tarifautono­mie sowie eine abschließende Plenumsdiskussion mit Praktikern aus der betrieblichen Inte­ressenvertretung, Wissenschaftlern und Arbeitsrechtlern.

Campus Arbeitsrecht und Frankfurter Cluster

Veranstaltet wird der »Campus Arbeitsrecht«, unter der Schirmherrschaft von Annelie Bun­tenbach, DGB-Bundesvorstand, und Prof. Dr. Bernd Waas, Goethe-Universität Frankfurt, gemeinsam von der DGB Rechtsschutz GmbH und dem »Frankfurter Cluster«.

Unter der Be­zeichnung »Frankfurter Cluster« haben sich ge­werkschaftliche und arbeitnehmernahe Ein­richtungen gesammelt, deren Ziel es ist, die Ent­wicklung des Arbeitsrechts in Deutschland mitzugestalten. Dazu zählen, neben dem DGB Rechtsschutz, das Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht (HSI), die Europäische Akademie der Arbeit (EAdA), der auf Arbeits- und Sozial­recht spezialisierte Bund-Verlag und die juristi­sche Fachzeitschrift »Arbeit und Recht«.

Weitere Informationen

Erwartet werden mehr als 500 Teilnehmer. Informationen zu Programm, Veranstaltern und zur Anmeldung finden Sie hier. Es kann eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden zur Anerkennung als Fortbildung im Sinne des § 15 Fachanwaltsordnung (FAO).

Verschiedene Interviews zum »Campus Arbeitsrecht«, die mit Akteuren des Campus geführt worden sind, finden Sie hier.

Kontakt für weitere Informationen und Rückfragen:

DGB Rechtsschutz GmbH

Wilhelm-Leuschner-Str. 81, 60329 Frankfurt am Main, Tel.: 069-35 35 171 -0, Fax: -71, Kongress-Campus@dgbrechtsschutz.de

Newsletter Allgemein viertel - Anzeige -
Wolfgang Däubler, u.a.
EU-Datenschutz-Grundverordnung - Neues Bundesdatenschutzgesetz - Weitere datenschutzrechtliche Vorschriften
lieferbar 99,00 €
Mehr Infos

Das könnte Sie auch interessieren

Mundschutz Covid-19 Corona Atem Aerosol Hygiene
Corona-Pandemie - Rechtsprechung

Kein Anspruch auf Homeoffice oder Einzelbüro

Betriebsrat der Stadtwerke Böblingen
Nominiert für den Corona-Sonderpreis - Pressemitteilung

»In der Not lernt der Betriebsrat fliegen!«

Herbst Wind Fenster Lüften Corona Frischluft
Arbeitsschutz - Aktuelles

Mit Frischluft gegen das Coronavirus

Corona_Labor
Arbeitsschutz - Aktuelles

Corona als gefährlicher Biostoff