Der Jury besonders ins Auge gefallen

„Eine besondere Betriebsvereinbarung!“

19. September 2018

Jurymitglied Professor Dr. Erhard Tietel, Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen, zum nominierten Projekt des Betriebsrat des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu gGmbH mit dem Thema "Betriebsvereinbarung "Gefährdungs- und Überlastungsanzeige"".

Durch eine dünne Personaldecke im Krankenhaus kam es immer wieder zu extrem schwierigen Arbeitssituationen - in erster Linie in der Pflege. Der Betriebsrat leistete Abhilfe durch eine Betriebsvereinbarung zur Gefährdungs- und Überlastungsanzeige. Das Besondere daran: Transfer der Verantwortung von Arbeitnehmerseite auf den Arbeitgeber. Schnelles Handling durch ständige Einigungsstelle und fixen Vorsitzenden der Einigungsstelle. Und somit eine kurzfristige Abhilfe bei Überlastungsproblemen. "

Prof. Dr. Erhard Tietel, Professor am Zentrum für Arbeit und Politik der Universität Bremen.

> Mehr Infos zum Projekt

 

 

Dossier Hitze im Betrieb - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

23_Evonik
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Zur Nachahmung empfohlen"

17_Bahlsen
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Marathon-Qualitäten bewiesen"

42_Altenpflege Main-Kinzig
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Zukunftsorientiert mitgestaltet"

18_HWK Königsbrunn
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Beispielloser Kraftakt"