Der Jury besonders ins Auge gefallen

"Schafft dringend notwendige Aufmerksamkeit für das Thema Inklusion"

09. August 2019
27_SBV_LVV

Jochen Schroth, Ressortleiter Vertrauensleute und Betriebspolitik beim IG Metall-Vorstand zum nominierten Projekt der Konzernschwerbehindertenvertretung und des KBR der LVV Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH mit dem Projekt »Konzernbetriebsvereinbarung Inklusion«

„Inklusion und der Einsatz von leistungsgewandelten Beschäftigten geht alle an – auch wenn das immer noch nicht alle auf dem Schirm haben. Diese beispielhafte Konzernbetriebsvereinbarung schafft langfristige Sicherheit für die Betroffenen und dringend notwendige Aufmerksamkeit für das Thema Inklusion.“

> Mehr Infos zum Projekt


 

Jochen Schroth
Ressortleiter Vertrauensleute und Betriebspolitik beim IG Metall-Vorstand

 

© bund-verlag.de

 

Newsletter Allgemein viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

21_Haus der Kunst
Aktuell in der AiB - Aktuelles

Engagement zahlt sich aus

37_Hermes
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Projekt aus einem Guss"

Logo Webseite
Deutscher Betriebsräte-Preis - Pressemitteilung

Alle Nominierten sind gesetzt – inklusive Corona-Sonderpreis

46_Bosch Stuttgart
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Vielen Kollegen eine Perspektive eröffnet"