Der Jury besonders ins Auge gefallen

"Überzeugende Gremienarbeit"

30. September 2019
51_Roche

Dr. Michael Bolte, Bereich Betriebliche Mitbestimmung und Offensive Mitbestimmung beim DGB-Bundesvorstand, zum nominierten Projekt der Betriebsräte der Roche Diagnostics GmbH, Mannheim und Penzberg mit dem Thema »Den stetigen Wandel gemeinsam gestalten«

„Veränderungen aktiv mitgestalten, Kollegen konkret in umfassende Prozesse einbinden und mitnehmen, Zuversicht geben. Dieses Gremium hat überzeugend gezeigt, welche wichtige Rolle Mitbestimmung vor dem Hintergrund umwälzender Transformationsprozesse spielt.“

> Mehr Infos zum Projekt


 

Dr. Michael Bolte
DGB-Bundesvorstand, Abteilung Grundsatzangelegenheiten und Gesellschaftspolitik zuständig für Betriebliche Mitbestimmung, Offensive Mitbestimmung
 

© bund-verlag.de

 

Computer&Arbeit 5/2020 - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

18_HWK Königsbrunn
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Beispielloser Kraftakt"

19_Bosch Schwieberdingen
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Gutes Praxisbeispiel für viele andere Gremien"

29_Heraeus
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Ein rundum nachahmenswertes Projekt!"