Der Jury besonders ins Auge gefallen

"Entscheidende Grundlage gelegt"

11. Oktober 2019
54_Deutsche Post

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes und Jurymitglied, zum nominierten Projekt des Gesamtbetriebsrats der Deutsche Post AG - Zentrale, Bonn mit dem Thema »Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen bei der Deutschen Post AG "PsyGesund"«

„Gute Arbeit ist keine Kür, sondern Pflicht für jeden Arbeitgeber. Gerade angesichts weiter steigender psychischer Erkrankungszahlen sollte dies jedem Unternehmen klar sein. Der Gesamtbetriebsrat der Deutschen Post AG hat nachdrücklich Position bezogen, überzeugend argumentiert und die entscheidende Grundlage für die Kollegen in den Niederlassungen gelegt.“

> Mehr Infos zum Projekt

Reiner Hoffmann
Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes
 

© bund-verlag.de

 

BuM Neuer Shop 2019 - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

54_Deutsche Post
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Zur Nachahmung empfohlen"

BR_IKEA Duisburg
Aktuell in der AiB - Aktuelles

Im Einsatz für die Beschäftigten

51_Roche
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Überzeugende Gremienarbeit"

19_DB Systel
Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

"Agiler Umgang mit dem stetigen Wandel"