Aktuell in "Der Personalrat"

Gesucht: Initiativen und gute Ideen

21. Februar 2020
alle2019

Viele Gremien haben in den letzten beiden Jahren wieder bemerkenswerte Projekte und Initiativen für die Beschäftigten initiiert. Jetzt gilt es: Bewerben. Bereits zum 10. Mal wird der Deutsche Personalräte-Preis verliehen. Diesmal geht es um deren Initiativen und Projekte aus den Jahren 2018 bis 2020. Bewerbungen sind noch bis zum 31.5.2019 möglich.

Arbeits- und Gesundheitsschutz, Gewalt gegen Beschäftigte, Dienstvereinbarungen zur Teilzeitbeschäftigung, Einsatz für Auszubildende, Maßnahmen zur Inklusion – mit diesen Themen beschäftigten sich beispielsweise die Preisträger des vergangenen Jahres. Nun ist die neue Bewerbungsrunde eröffnet und die Jury des Deutschen Personalräte-Preises sucht bereits zum zehnten Mal aktuelle Initiativen und Projekte. An Themen sollte keine Mangel herrschen. Das zeigten nicht zuletzt die Diskussionen auf dem Schöneberger Forum 2019 in Berlin, in dem sich alles rund um die Arbeitszeit im öffentlichen Dienst drehte.

Einladung zur Teilnahme
Zur Teilnahme eingeladen sind Personalvertretungen mit ihren Initiativen und Projekten aus den Jahren 2018 bis 2020. Bewerben können sich sowohl einzelne Personalratsmitglieder, komplette Gremien und auch dienststellenübergreifende Personalrats-Kooperationen. Bewerben können sich außerdem Jugend- und Auszubildendenvertretungen und Schwerbehindertenvertretungen – diese jeweils über den Personalrat ihrer Dienststelle.

Brauchen Sie noch mehr Motivation?
Dann schauen Sie sich doch mal die Preisträger und deren Projekte aus den letzten Jahren an. Auf der Website www.dprp.de finden Sie ausführliche Informationen, Bilder und Impressionen der Preisverleihungen. Jetzt liegt es nur noch an Ihnen: Bis zum 31.5.2020 bewerben.

► Zum vollständigen Beitrag "Gesucht: Initiativen und Ideen" in der Zeitschrift "Der Personalrat" 2/2020, S. 21f.

► Zur Onlinebewerbung

 

 

Newsletter Allgemein viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Mundschutz Covid-19 Corona Atem Aerosol Hygiene
Corona-Pandemie - Rechtsprechung

Kein Anspruch auf Homeoffice oder Einzelbüro

Herbst Wind Fenster Lüften Corona Frischluft
Arbeitsschutz - Aktuelles

Mit Frischluft gegen das Coronavirus

Monitor_69138217 Polizei Überwachung Sicherheit Kontrolle
Beschäftigtendaten - Aus den Fachzeitschriften

Wie viel Überwachung ist im Call-Center erlaubt?

Logo Webseite
Aktuell in "Der Personalrat" - Aktuelles

Die Nominierten