Bewerben auch Sie sich

Gesucht: Projekte für Beschäftigte

15. April 2020
Logo Webseite

Gesucht werden Initiativen und Ideen von Personalräten. Der Aufruf zur Teilnahme richtet sich auch an JAV und SBV. Der Countdown läuft noch bis zum 31.5.2020. Gesucht werden Initiativen und Ideen von Personalräten. Der Aufruf zur Teilnahme richtet sich auch an JAV und SBV. Der Countdown läuft noch bis zum 31.5.2020. Für die Teilnahme genügt eine Online-Kurzbewerbung mit den wesentlichen Informationen zum Inhalt des konkreten Projekts.

Welche Themen haben Sie in der Personalvertretung in den letzten Jahren umgetrieben? Was haben Sie aktuell auf der Agenda? Wo konnten Sie jüngst die Interessen der Beschäftigten erfolgreich wahren und durchsetzen? Für den Deutschen Personalräte-Preis 2020 suchen wir wieder Ihre preisverdächtigen Projekte und Initiativen. Wir sind sicher: Auch Ihr Gremium hat beispielhafte Arbeit geleistet. Jetzt benötigen wir dazu nur noch Ihre Bewerbung. Also, auf geht’s, Teilnahmebogen ausfüllen und abschicken. Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Aktuelle Beispiele

Sie hätten gern ein, zwei Beispiele? Nichts leichter als das: Der Hauptpersonalrat der Polizei Schleswig-Holstein forderte bessere Rahmenbedingungen für eine nachhaltige  esundheitsförderung und Maßnahmen gegen ständig steigende Belastungen der Beschäftigten. Sein Einsatz führte schließlich zu einer stufenweisen Absenkung der Wochenarbeitszeit für langjährig Schichtdienstleistende. Die neunköpfige Experten-Jury verlieh dafür 2019 die Auszeichnung in Gold. Der Personalrat des Hauptzollamts Singen setzte sich  nachhaltig gegen Gewalt am Arbeitsplatz ein. Das Gremium entwickelte dazu ein umfangreiches Konzept und vereinbarte konkrete Maßnahmen, um die Beschäftigten in der Dienststelle gegen zunehmende Verrohung und Bedrohung durch Kunden zu schützen. Bei der Verleihung im Rahmen des Schöneberger Forums gingen diese Kollegen mit Silber von der Bühne.

Auch gesucht: JAV und SBV

Aufgerufen sind darüber hinaus Jugend- und Auszubildendenvertretungen für den Sonderpreis der DGB-Jugend. Vielleicht haben Sie ja Kenntnis von einem tollen Projekt, das Sie für preiswürdig halten. Denn möglich und gewünscht sind auch Empfehlungen von Dritten, die eine Initiative vorschlagen und so den Stein ins Rollen bringen können. Wenn solche
Vorschläge beim Bund-Verlag eingehen (gerne per E-Mail unter kontakt@dprp.de), erfolgt die Kontaktaufnahme mit dem benannten Gremium. So möchten wir zusätzliche Gremien zur Teilnahme motivieren. Der Aufruf zur Teilnahme richtet sich auch an Schwerbehindertenvertretungen. Wie auch die Jugend- und Auszubildendenvertretungen können sich diese über Ihren Personalrat bewerben. Im vergangenen Jahr wurde erstmal ein Sonderpreis SBV vergeben. Damit ausgezeichnet wurde die  Hauptschwerbehindertenvertretung der Polizei in Nordrhein-Westfalen. Sie entwickelte umfangreiche Maßnahmen und Aktionen zur stärkeren Wahrnehmung und nachhaltigen Inklusion behinderter Menschen. Der Deutsche Personalräte-Preis richtet sich dezidiert an die Interessenvertretungen im öffentlichen Dienst und will deren Engagement öffentlich auszeichnen.

Machen Sie jetzt noch bis zum 31.5.2020 (Posteingang) mit.

► Zum Beitrag "Gesucht: Projekte für Beschäftigte" in der Zeitschrift "Der Personalrat" 4/2020, S.27.

 

 

Computer&Arbeit 5/2020 - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Rosenke_Maria
Aktuell in "Der Personalrat" - Aktuelles

Innovative Ansätze finden

alle2019
Der Countdown läuft - Aktuelles

Letzte Chance für Ihre Bewerbung

Gold2
Infodienst "Personalrat und Mitbestimmung" - Aktuelles

"Stellt die Beschäftigten in den Mittelpunkt!"

Logo Webseite
Bewerbungsaufruf - Pressemitteilung

Personalräte unter Extrembedingungen