• Meldungen
Betriebsratsarbeit

So gelingt das Monatsgespräch

Dollarphotoclub_60688490_160503
Quelle: © Kzenon / Foto Dollar Club

Das Monatsgespräch mit der Geschäftsführung ist eine Quelle wertvoller Information. Es ist wichtig, das Gespräch bewusst zu steuern, genau hinzuhören und durch gezieltes Fragen Themen von allen Seiten zu beleuchten und gute Lösungen zu finden. Wie das gelingt, erläutert Ute Jeß-Desaever in der »Arbeitsrecht im Betrieb« (AiB) 6/2018.

Monatsgespräche sind gesetzliche Pflicht und Chance zugleich. Betriebliche Themen und aktuellen Handlungsbedarf zu erörtern, ist oft keine leichte Übung – für den Betriebsrat genauso wie für die Arbeitgeberseite. Gelingt es, bestimmte Regeln zu beachten und gekonnt in die Gesprächsführung zu gehen, dann wird das Monatsgespräch zu einer wertvollen Quelle wichtiger Informationen.

Zwischen Gespräch und Verhandlung - Monatsgespräch als betriebliches Ritual

Das Monatsgespräch ist für den Betriebsrat eine wichtige Chance zum Austausch mit der Geschäftsführung. Diese ist laut Gesetz angehalten, die Interessenvertretung über alle wichtigen Belange zu informieren – selbst wenn sie nicht sofort mitbestimmungsrelevant sind. Was aber ist wichtig? Wer entscheidet das?

Auch wenn es in erster Linie um Information geht, wird aus einem Monatsgespräch häufig eine Verhandlung, die im weiteren Verlauf Tatsachen schafft. Darauf sollten beide Seiten vorbereitet sein. Fragt der Betriebsrat nicht gezielt nach, dann ist er darauf angewiesen, dass die Arbeitgeberseite weiß, welche Informationen für die Interessenvertretung von Bedeutung sind. So entscheidet er sich mehr oder weniger intuitiv – vielleicht auch taktisch für oder gegen Themen – für oder gegen Informationen seiner Wahl. Es ist also wichtig, das Gespräch bewusst zu steuern, genau hinzuhören und durch gezielte Fragen, Themen von allen Seiten zu beleuchten.

Mehr Informationen

Wie der Betriebsrat das Monatsgespräch inhaltlich und systematisch mit Fragen gut vorbereitet und was er tun kann, wenn es zwischen dem Arbeitgeber und dem Gremium knallt, lesen Sie in der AiB 6/2018, Seite 20 im Beitrag »So klappt es mit dem Arbeitgeber« von Ute Jeß-Desaever.

Noch kein Abonnent der AiB? Jetzt zwei Ausgaben »Arbeitsrecht im Betrieb« (AiB) kostenfrei testen!

Mehr Informationen zum Monatgsgespräch finden Sie in unserer Meldung: 7 Fragen zum Monatsgespräch mit dem Arbeitgeber

© bund-verlag.de (EMS)

AiB-Banner Viertel (768px) - Anzeige -
Regina Steiner, u.a.
Grundwissen für Betriebsratsmitglieder, Band 1
lieferbar 16,90 €
Mehr Infos

Das könnte Sie auch interessieren

Dollarphotoclub_103820493
Fehlzeiten-Report 2018 - Aktuelles

Arbeit ohne Sinn macht krank

3D Cover SGB IX Kommentar für die Praxis 6719 Feldes Kohte Stevens 4. Auflage 2018
Schwerbehindertenvertretung - Aus den Fachzeitschriften

10 Fragen zur SBV-Wahl

Hand_Tastatur_29478326
Datenschutz - Aus den Fachzeitschriften

Belegschafts-Tracking auf dem Vormarsch

Dollarphotoclub_99694987
Arbeitsschutz - Aus den Fachzeitschriften

Arbeitsschutz gut organisieren