• Meldungen
Deutscher Betriebsräte-Preis

Vorbildliche Betriebsratsarbeit lohnt sich

11. Dezember 2017 Betriebsräte-Preis, Nominierte
Dollarphotoclub_90222600
Quelle: drubig photo_Dollarphotoclub

Der Countdown läuft. Am 14.12. wird erneut der Deutsche Betriebsräte-Preis vergeben. Zwölf Projekte haben es in die Endrunde geschafft. Das Themenspektrum der insgesamt 77 Bewerbungen reichte von Beschäftigungssicherung über innovative Ansätze zur Mitbestimmung bis hin zu Arbeitszeit, Arbeit 4.0 und Digitalisierung.

Der »Deutsche Betriebsräte-Preis«, eine Initiative der Fachzeitschrift »AiB – Arbeitsrecht im Betrieb«, wird am 14. Dezember 2017 in Bonn vergeben. Mit dem Preis werden besondere und bei­spielhafte Leistungen von Betriebsräten in Deutschland ausgezeichnet. Die Schirm­herrschaft des »Deutschen Betriebsräte-Preises« hat das Bundesmi­nisterium für Arbeit und Sozia­les übernommen. Die Festrede hält Gabriele Lösekrug-Möller, Parlamentarische Staatssekretärin im BMAS.

Preisverleihung am 14.12.2017

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, den 14.12.2017 von 11.20 – 13.20 Uhr im Bonner Plenarsaal (World Conference Center Bonn), Platz der Vereinten Nationen 2, 53113 Bonn statt.

Die Lau­dato­ren

Die Preisverleihung und Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen des »Deut­schen Be­triebs­räte­Tags«. Erwartet werden über 700 Gäste aus ganz Deutschland. Die Lau­dato­ren, darunter Edeltraud Glänzer, stellvertretende Vorsitzende der IG BCE, Jörg Hofmann, Vorsit­zender der IG Metall und weitere hochrangige Ver­treter aus den Vorständen von EVG und ver.di sowie die Preisträger und Nominier­ten stehen Ihnen an diesem Tag gerne für Rückfra­gen zur Verfügung.

Die Nominierten

Zu den insgesamt 12 Nominierten, die von der Jury ausgewählt wur­den, zählen die Betriebs­ratsgremien von:

  • Airbus Operation GmbH, Hamburg
  • B. Braun Melsungen AG
  • Berkenhoff GmbH, Heuchel­heim
  • DB JobService GmbH, Berlin
  • Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin
  • Huntsman P&A Uerdingen GmbH, Krefeld
  • Internationaler Bund – Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V., Frankfurt/Main
  • Klinikum Coburg GmbH
  • LEAR Corporation Wismar GmbH
  • Stadtwerke München GmbH
  • SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augs­burg
  • T-Systems In­ternational GmbH, Frankfurt/Main

Die Preise

Die Ehrung erfolgt in den Kategorien Gold, Silber und Bronze. Außerdem vergibt die Jury je­weils einen Sonderpreis zu den Themen »Gute Arbeit«, »Innovative Betriebsratsarbeit« und »Zukunftssicherung«.

Weitere Informationen:

Weitere Informatio­nen unter www.DeutscherBetriebsraete-Preis.de.

AiB-Banner Viertel (768px) - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Rechte und Pflichten als Betriebsratsmitglied
Betriebsratsamt - Aus den Fachzeitschriften

Was es heißt, Betriebsrat zu sein

Der Jury besonders ins Auge gefallen - Aktuelles

„Eine besondere Betriebsvereinbarung!“