• Meldungen
Diskriminierung

Was ist Mobbing?

12. Juli 2017

Mobbing hat viele Gesichter. Alle haben eine hässliche Fratze und alle bedeuten Psychoterror am Arbeitsplatz. Die Folgen für Betroffene sind meist dramatisch und von großem Leid geprägt. Axel Esser folgt in »Der Personalrat« 7-8/2017 den Spuren, die das Verletzen, Isolieren und Ausgrenzen hinterlässt.

Mobbing – ein Definitionsversuch

Mobbing ist ein Geschehensprozess in der Arbeitswelt, in dem destruktive Handlungen unterschiedlicher Art wiederholt und über einen längeren Zeitraum gegen Einzelne vorgenommen werden, welche von den Betroffenen als eine Beeinträchtigung und Verletzung ihrer Person empfunden werden. Dessen ungebremster Verlauf führt für die Betroffenen grundsätzlich dazu, dass ihre psychische Befindlichkeit und ihre Gesundheit zunehmend beeinträchtigt werden, die soziale Isolation und Ausgrenzung am Arbeitsplatz zunehmen, dagegen die Chancen auf eine zufriedenstellende Lösung schwinden und der regelmäßig im Verlust ihres bisherigen beruflichen Wirkbereichs endet.

Was macht Mobbing mit Betroffenen?

»Was ist Mobbing?« Zur Beantwortung der Frage gehört auch ein Blick auf die Auswirkungen. Mobbing ist der stärkste Stress-Auslöser im Arbeitsleben. Mobbing stellt menschliche Grundbedürfnisse elementar in Frage: Vertrauen, Sicherheit, soziales Dazugehören, berufliche Perspektive, Sicherheit des Arbeitsplatzes, Respekt.

Der Organismus gerät infolge des Dauerstresses zunehmend in Unordnung. Körperliche Beschwerden stellen sich ein: Pulsrasen, Bluthochdruck, Schlafstörungen, Nervosität, gestörtes Immunsystem sind nur die häufigsten. Mobbing untergräbt das Selbstwertgefühl. Es belastet die privaten Beziehungen der Betroffenen. Im schlimmsten Fall stellt sich eine Depression oder eine Angststörung ein.

Mobbing – kein unabwendbares Schicksal

Sind Betroffene rettungslos verloren, sobald sie mit Mobbingmethoden attackiert werden? Nein! Mobbing ist bedrohlich, aber es ist kein unabwendbares Schicksal. Je genauer man versteht, wie Mobbing funktioniert, desto besser lässt sich Mobbing vorbeugen oder im Falle des Falles erfolgreich gegenhalten. Dieser Weg wird kein leichter sein, aber er ist zu schaffen.

Den vollständigen Beitrag »Was ist Mobbing?«  von Axel Esser lesen Sie in der Zeitschrift »Der Personalrat« Ausgabe 7-8/2017, Seiten 8 bis 12.

 

© bund-verlag.de (mst)

Christian Schoof
Autor

Christian Schoof

Autor des Bund-Verlags

AiB-Zeitschriften-Banner_2017_Frau_viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

DBRP_2017_Logo
Deutscher Betriebsräte-Preis - Pressemitteilung

Goldpreis 2017 für den Betriebsrat am Klinikum Coburg

Schwerbehindertenausweis_42155042
Schwerbehindertenrecht - Aus den Fachzeitschriften

Keine Kündigung Schwerbehinderter ohne SBV

Streit Auseinandersetzung Konflikt Schlägerei Argumente
Unfallversicherung - Rechtsprechung

Schläge durch Kollegen sind versichert