• Meldungen
Betriebsräte-Preis 2016

Aufruf zur Bewerbung für den Betriebsräte-Oscar

09. Februar 2016

Was die Oscar-Verleihung für die Filmbranche, das ist die jährliche Vergabe des »Deutschen Betriebsräte-Preises« für alle, die sich für die betriebliche Mitbestimmung in Deutschland einsetzen. Bereits zum achten Mal in Folge seit 2009 wird in diesem Jahr die vielbeachtete Auszeichnung verliehen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. April 2016.

Der »Deutsche Betriebsräte-Preis« ist eine Initiative der Zeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« . Schirmherrin ist erneut Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales.

Preiswürdig sind Initiativen und Projekte aus den Jahren 2014 bis 2016, die zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen, zum Erhalt oder zur Schaffung von Arbeitsplätzen sowie zur Bewältigung von Krisen im Betrieb führen oder geführt haben. Ausgezeichnet wurden in den Vorjahren beispielsweise Projekte zur Standort- oder Beschäftigungssicherung, der Einsatz für gerechte Arbeitsbedingungen und die Professionalisierung der Betriebsratsarbeit. Mitmachen können alle Betriebsratsmitglieder, komplette Gremien, darunter auch Gesamt- und Konzernbetriebsräte sowie Europäische Betriebsräte und betriebsübergreifende Betriebsrats-Kooperationen.

Wichtig für die Bewerbung:

Die hochkarätig besetzte Jury bewertet vorrangig die originäre Tätigkeit als Betriebsrat, wie sie durch das Betriebsverfassungsrecht definiert wird und die den Interessenvertreter als Akteur im betrieblichen Alltag beschreibt. Wo haben Betriebsräte in diesem Sinne Projekte angeschoben, Veränderungen initiiert, Betriebsvereinbarungen abgeschlossen oder konkrete Verbesserungen erzielt? Die eingereichten Materialien sollen ein vollständiges Bild des Projektes vermitteln und deren besondere Qualitäten und Eigen-schaften aufzeigen.

Die Auszeichnung wird je einmal in den Kategorien Gold, Silber und Bronze verliehen. Außerdem vergibt die Jury vier Sonderpreise, so im vergangenen Jahr zu den Themen „Arbeitszeitgestaltung“, „Gute Arbeit“, „Innovative Betriebsratsarbeit“ und „Zukunftssicherung“. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des „Deutschen BetriebsräteTags“ am 10. November 2016 im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn.

Der frühe Vogel...

Für die Teilnahme am „Deutschen Betriebsräte-Preis 2016“ genügt im ersten Schritte eine Online-Bewerbung mit den wesentlichen Informationen zum Inhalt des konkreten Projektes.

  • Die ersten 50 Anmeldungen - bis 29.2.2016 - erhalten ein druckfrisches Exemplar der neuen "Arbeits- und Sozialordnung 2016" von Michael Kittner .
  • Bewerbungsschluss ist am 30. April 2016. Ausführliche Informationen, Bewerbungsunterlagen und Kontaktadressen unter www.dbrp.de .
Kontakt für weitere Informationen und Rückfragen:

Bund-Verlag GmbH, Christof Herrmann, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Heddernheimer Landstr. 144, 60439 Frankfurt, Tel. 069/795010-49, Fax: - 29,
E-Mail: christof.herrmann@bund-verlag.de und www.bund-verlag.de

© bund-verlag.de (ls)

AiB-Zeitschriften-Banner_2017_Frau_viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

DBRP_2017_Logo
Deutscher Betriebsräte-Preis - Pressemitteilung

Goldpreis 2017 für den Betriebsrat am Klinikum Coburg

Schwerbehindertenausweis_42155042
Schwerbehindertenrecht - Aus den Fachzeitschriften

Keine Kündigung Schwerbehinderter ohne SBV

Streit Auseinandersetzung Konflikt Schlägerei Argumente
Unfallversicherung - Rechtsprechung

Schläge durch Kollegen sind versichert