• Meldungen

Bessere Arbeit ermöglichen

25. Oktober 2016
Dollarphotoclub_56994043
Quelle: eyetronic_Dollarphotoclub

Noch sind Plätze für Kurzentschlossene frei! Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Fachzeitschrift »Der Personalrat« laden für den 16. und 17. November 2016 zum Schöneberger Forum ein, der wichtigsten Fachtagung für gute Arbeit im öffentlichen Sektor. Gravierender Personalabbau und seine Folgen, allen voran Arbeitsverdichtung und krank machender Arbeitsstress machen den Mitarbeitern zu schaffen. Dass gute Arbeit möglich ist, wo sich Arbeitnehmer dafür stark machen, zeigt der »Deutsche Personalräte-Preis«, mit dem auch in diesem Jahr wieder erfolgreiche und engagierte Interessenvertretung ausgezeichnet wird.

Aus der Einladung des Deutschen Gewerkschaftsbundes:

»Am 16. und 17. November 2016 wird der DGB konkreten Herausforderungen und Gestaltungsmodellen für Gute Arbeit in Polizeidienststellen, Verwaltungen und Schulen nachspüren: Wie kann der Spagat zwischen dem Bedürfnis nach einer besseren Work-Life-Balance und der Entgrenzung der Arbeit durch ständige Erreichbarkeit gelöst werden? Welchen Handlungsspielraum haben Personalräte, um befristete Beschäftigung einzudämmen? Wie soll mobile Arbeit in der Zukunft aussehen? Der DGB lädt Sie herzlich dazu ein, diese und weitere Fragen auf dem Schöneberger Forum 2016 in Berlin zu diskutieren und Lösungswege zu entwickeln.«

Programm und Veranstaltungsort

Das Schöneberger Forum ist nach seinem ersten Veranstaltungsort, dem Schöneberger Rathaus in Berlin benannt. In diesem Jahr findet die Fachtagung am 16. und 17.11.2016 im Veranstaltungszentrum Kosmos, Karl-Marx-Allee 131a in Berlin-Friedrichshain statt. Weitere Details finden Sie unter www.schoenebergerforum.de/infos. An beiden Veranstaltungstagen können die Teilnehmer unter jeweils drei Fachforen wählen. Die Themenpalette reicht von von Aus- und Weiterbildung über Work-Life-Balance bis hin zur Befristungsproblematik. Auch die Nominierten und Preisträger des Deutschen Personalräte-Preises 2016 stellen ihre Projekte in einem Forum vor. Weitere Details finden Sie unter www.schoeneberger-forum.de.

Anmeldung und Freistellungsanspruch für Teilnehmer

Alle Details zur Anmeldung und Teilnahme entnehmen Sie dem Anmeldeformular unter www.schoeneberger-forum.de/anmeldung. Das Schöneberger Forum ist für Personalratsmitglieder als Schulungs- und Bildungsveranstaltung im Sinne der §§ 46 Abs. 6 und Abs. 7 BPersVG und der vergleichbaren Ländervorschriften anerkannt. Weitere Details finden Sie unter www.schoenebergerforum.de/infos.

Deutscher Personalräte-Preis 2016

Die feierliche Verleihung des Deutschen Personalräte-Preises findet am 16.11.2016 im Rahmen des Schöneberger Forums in Berlin statt. Die Auszeichnung wird je einmal in den Kategorien Gold, Silber und Bronze und als Sonderpreis der HUK-Coburg verliehen. Darüber hinaus lobt die DGB-Jugend einen Preis für beispielhafte JAV-Arbeit und Projekte für jugendliche Beschäftigte und Auszubildende aus. Mehr über den Preis, die Nominierten für 2016 und Ihre Projekte finden Sie unter www.dprp.de. © bund-verlag.de (ck)

AiB-Banner Viertel (768px) - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Dollarphotoclub_40022150_160503
Beamtenrecht - Rechtsprechung

Tattoos bei bayerischer Polizei weiter tabu

EU Datenschutz
Datenschutzgrundverordnung - Aus den Fachzeitschriften

Die DSGVO erleichtert die Gremienarbeit

Mitbestimmung_nein
Rechtsextremismus - Aus den Fachzeitschriften

Klar Position beziehen