• Meldungen
Änderungskündigung / Versetzung

Checkliste für den Betriebsrat

04. Juli 2017
BEARBEITET_Sv_Dollarphotoclub_106257239
Quelle: Andrey Popov_Dollarphotoclub

Der Arbeitgeber muss den Betriebsrat vor einer Änderungskündigung informieren und anhören. Es stellen sich gleiche Fragen wie bei einer Versetzung oder Umgruppierung. Das Gremium kann der Kündigung widersprechen. Was der Betriebsrat prüfen muss, zeigt Ihnen die umfassende »Prüfliste für eine Versetzung / Ein- / Umgruppierung / Änderungskündigung« von Christian Schoof. Aus dessen Lexikon »Betriebsratspraxis von A bis Z« .

Quelle:
Christian Schoof, Betriebsratspraxis von A bis Z – Das Lexikon für die betriebliche Interessenvertretung (inklusive Online Zugriff auf alle Inhalte), 12. Aufl. 2016, Bund-Verlag.

© bund-verlag.de (ck) 

Download

AiB-Zeitschriften-Banner_2017_Frau_viertel - Anzeige -
Christian Schoof
Das Lexikon für die betriebliche Interessenvertretung (inklusive Online Zugriff auf alle Inhalte)
lieferbar  56,00 €
Mehr Infos

Das könnte Sie auch interessieren

Streit Auseinandersetzung Konflikt Schlägerei Argumente
Unfallversicherung - Rechtsprechung

Schläge durch Kollegen sind versichert

Dollarphotoclub_62420717_160503
Sonderkündigungsschutz - Aus den Fachzeitschriften

Wie Betriebsräte gegen Kündigungen geschützt sind

Dollarphotoclub_90222600
Deutscher Betriebsräte-Preis - Pressemitteilung

Vorbildliche Betriebsratsarbeit lohnt sich

§-Symbole_529732451-2
Gesetzesänderungen - Aktuelles

Das ändert sich in 2018