• Meldungen
Änderungskündigung / Versetzung

Checkliste für den Betriebsrat

04. Juli 2017
BEARBEITET_Sv_Dollarphotoclub_106257239
Quelle: Andrey Popov_Dollarphotoclub

Der Arbeitgeber muss den Betriebsrat vor einer Änderungskündigung informieren und anhören. Es stellen sich gleiche Fragen wie bei einer Versetzung oder Umgruppierung. Das Gremium kann der Kündigung widersprechen. Was der Betriebsrat prüfen muss, zeigt Ihnen die umfassende »Prüfliste für eine Versetzung / Ein- / Umgruppierung / Änderungskündigung« von Christian Schoof. Aus dessen Lexikon »Betriebsratspraxis von A bis Z« .

Quelle:
Christian Schoof, Betriebsratspraxis von A bis Z – Das Lexikon für die betriebliche Interessenvertretung (inklusive Online Zugriff auf alle Inhalte), 12. Aufl. 2016, Bund-Verlag.

© bund-verlag.de (ck) 

Download

AiB-Zeitschriften-Banner_2017_Frau_viertel - Anzeige -
Christian Schoof
Das Lexikon für die betriebliche Interessenvertretung (inklusive Online Zugriff auf alle Inhalte)
lieferbar  56,00 €
Mehr Infos

Das könnte Sie auch interessieren

Preis 2017 Gold
Deutscher Betriebsräte-Preis - Pressemitteilung

Gold für Betriebsrat am Klinikum Coburg

Schwerbehindertenausweis_42155042
Schwerbehindertenrecht - Aus den Fachzeitschriften

Ohne SBV keine Kündigung schwerbehinderter Menschen

Autokauf Auto Wagen Verkauf Gebrauchtwagen
Gleichbehandlung - Rechtsprechung

Stellenanzeige nach Auto-Verkäuferin erlaubt