• Meldungen
Union Busting

Was tun gegen Betriebsräte-Mobbing?

06. Januar 2017
Dollarphotoclub_72251059
Quelle: sakkmesterke_Dollarphotoclub

Es gibt Arbeitgeber, die Betriebsräten und der Mitbestimmung den Kampf ansagen. Dabei weht der Wind immer rauer. Mobbing-Expertin Susan Paeschke zeigt in der »Arbeitsrecht im Betrieb« (AiB) 1/2017 an vier Fällen, wie Betriebsräte aufs Schärfste daran gehindert wurden, ihre Arbeit zu machen. Aber: Es gibt wirksame Mittel – etwa Solidarität und Öffentlichkeit – um dem Arbeitgeber die Stirn zu bieten.

Monika P. ist Betriebsratsvorsitzende in einem mittelständischen Produktionsbetrieb. Seit langem gibt es mit dem Gesundheitsschutz in der Produktionshalle Probleme. Die Absaugeinrichtungen sind nicht ausreichend und die Temperaturen im Sommer unerträglich.

Investitionen wären nötig

Nach einer Begehung durch die zuständige Behörde gibt es eine Reihe von baulichen Auflagen, die aber Investitionen notwendig machen würden. Seit dieser Begehung stehen der Betriebsrat und die Vorsitzende unter erheblichem Druck. In einer vom Arbeitgeber einberufenen Mitarbeiterversammlung wird ihr vorgeworfen, die Firma zu ruinieren.

Interessenvertreter unter Beschuss

Seither wird sie ignoriert oder abgemahnt. Die Beschäftigten werden mit Arbeitsplatzverlust bedroht, sollten sie Kontakt zum Betriebsrat aufnehmen – sie mussten sogar entsprechende Erklärungen unterschreiben. Das wurde allerdings vom Arbeitsgericht unterbunden. Der im Prozess anwesende Pressevertreter berichtete in der Tagespresse über diesen Konflikt.

Was tun in solch einer Situation?

Wichtig in diesen Fällen: Die dahinterliegende Strategie des Arbeitgebers schnell zu erkennen, um sich wehren zu können. Und: Die Isolierung der Person oder des Gremiums nicht zulassen. Das empfiehlt Mobbing-Expertin Susan Paeschke. Die AiB-Autorin beschreibt im Beitrag »Dem Mobbing keine Chance« ab S. 10 in der AiB 1/2017 weitere Mobbing-Fälle aus der Praxis und erläutert, wie Betriebsräte konkret einschreiten und gegensteuern können.

Den Beitrag »Dem Mobbing keine Chance« lesen Sie hier kostenfrei in voller Länge.

Betriebsratsmobbing in der »Arbeitsrecht im Betrieb«

Von der Behinderung der Betriebsratswahl bis zum gezielten Mobbing von Betriebsratsmitgliedern - viele Arbeitgeber versuchen die betriebliche Mitbestimmung mit allen Mitteln zu verhindern. Betriebsratsmobbing ist das Titelthema der AiB 1/2017: In dieser Ausgabe finden Sie weitere Hintergründe, rechtliche Möglichkeiten und Praxishilfen zu dem Thema.

Noch kein Abonnent der »Arbeitsrecht im Betrieb« (AiB)? Testen Sie jetzt zwei Ausgaben kostenfrei und erhalten Sie sofort Zugriff auf das Online-Archiv inklusive der Ausgabe 1/2017!

© bund-verlag.de (CS)

Das könnte Sie auch interessieren

Dollarphotoclub_41121340
Tarifverhandlungen - Aus den Fachzeitschriften

IG Metall fordert mehr Geld und bessere Arbeitszeit

Datenschutz_2_62918335-e1465204329163
Datenschutz - Aus den Fachzeitschriften

Was sagt Jamaika zum Datenschutz?

Dollarphotoclub_82438897
Gesundheitsschutz - Aus den Fachzeitschriften

7 Fragen zur Nachtarbeit

Auto_1_29499197
Betriebsratsarbeit - Rechtsprechung

Nur als Fahrgemeinschaft zur Betriebsratschulung?