• Meldungen
Arbeitsunfähigkeit

Gutes Betriebsklima ist gut für die Gesundheit

19. September 2016
Dollarphotoclub_50225438
Quelle: nmann77_Dollarphotoclub

Es gibt einen Zusammenhang zwischen dem Betriebsklima und den krankheitsbedingten Fehlzeiten von Beschäftigten. So eine Untersuchung des AOK-Fehlzeitenreports. Arbeitnehmer, die sich bei der Arbeit wohlfühlen, sind seltener krank und bleiben bei einer Erkrankung auch deutlich kürzer zu Hause, als Beschäftigte, die mit der Stimmung in ihrem Betrieb unzufrieden sind. Das gilt sowohl für körperliche, als auch für psychische Leiden.

Eine gute Unternehmenskultur äußert sich vor allem durch eine Arbeitsumgebung, die von den Beschäftigten als fair, wertschätzend, sinnhaft und fördernd erlebt wird. Entscheidende Faktoren für die Beschäftigten sind hierbei die Loyalität des Arbeitgebers, Gehalt und Sozialleistungen. Besonders wichtig ist Arbeitnehmern auch, dass ihr Arbeitgeber hinter ihnen steht (78 Prozent) und dass er sie für gute Arbeit lobt (69 Prozent). Doch nur für rund die Hälfte der Beschäftigten ist dieser Wunsch auch Wirklichkeit.

Häufigste Ursachen für Arbeitsunfähigkeit

Im Durchschnitt fehlte jeder (bei der AOK versicherte) Arbeitnehmer im vergangenen Jahr 19,5 Tage krankheitsbedingt mit Attest bei der Arbeit. Der Krankenstand lag 2015 bei 5,3 Prozent. Ein Jahr zuvor waren es noch 5,2 Prozent. Bei den ca. 2.000 befragten Beschäftigten sind Rücken- und Gelenkschmerzen bei den körperlichen Beschwerden (36,2 Prozent) und Erschöpfung bei den psychischen Beschwerden (23,3 Prozent) die häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit.

Bei einer schlecht bewerteten Unternehmenskultur fehlte im vergangenen Jahr fast jeder Dritte (31 Prozent) mehr als zwei Wochen im Betrieb. In der Gruppe derer, die ihre Unternehmenskultur positiv erleben, war dies nur jeder Sechste (16,9 Prozent).

»Jedes Unternehmen, egal welcher Branche, sollte dieses Wissen nutzen.«, so Helmut Schröder, Mitherausgeber des Fehlzeitenreports. Denn ein gutes Miteinander im Betrieb basiert auf einer vertrauensvollen Kooperation und wirkt sich letztlich auch auf den Erfolg eines Unternehmens aus.

Lesetipp der Online-Redaktion:

Warum wir plötzlich häufiger krank sind

Quelle:

AOK-Fehlzeitenreport 2016; FAZ vom 13.09.2016; n-tv vom 12.09.2016 © bund-verlag.de (ls)

 

AiB-Zeitschriften-Banner_2017_Frau_viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Dollarphotoclub_37083841_160503
Arbeitsstättenrecht - Aus den Fachzeitschriften

7 Regeln für gutes Licht am Arbeitsplatz

Dollarphotoclub_38678589_160503
Freistellungsanspruch - Rechtsprechung

Leiharbeitnehmer zählen für Freistellung mit

Dollarphotoclub_60707287_160503
Begünstigungsverbot - Rechtsprechung

Zulagen für Betriebsräte sind erlaubt

Dollarphotoclub_51476502_160503
Jugend- und Auszubildendenvertretung - Rechtsprechung

Arbeitgeber muss JAV-Übernahme bestmöglich prüfen