• Meldungen

Junge vertrauen dem Staat

30. August 2017
Dollarphotoclub_51476502_160503
Quelle: © Picture-Factory / Foto Dollar Club

Bei keiner anderen Altersgruppe kommen Staat und Verwaltung so gut weg wie bei jungen Menschen zwischen 14 und 29. Das ist das Ergebnis der Forsa-Umfrage »Bürgerbefragung öffentlicher Dienst«. Das größte Ansehen unter den Staatsdienern genießen übrigens Feuerwehrleute. 

82 Prozent der Befragten in dieser Altersgruppe meinen, dass die Gesellschaft der Globalisierung einen starken Staat entgegensetzen muss, der die Bürger vor ausufernden Entwicklungen schützt – das sind sieben Prozentpunkte mehr als das altersgruppen-übergreifende Gesamtergebnis ausweist. Drei Viertel der Jungen glauben, dass der öffentliche Dienst nicht zu viel Geld verschlingt. Das sind sogar elf Prozentpunkte mehr als bei der Gesamtbevölkerung.

Bildung ganz vorn

Die weiteren Ergebnisse der »Bürgerbefragung öffentlicher Dienst« 2017 bestätigen den Trend der vergangenen Jahre, dass Bildung eine der wichtigsten staatlichen Dienstleitungen ist. Schulen gehören nach Einschätzung der Befragten daher genauso zu den wichtigsten staatlichen Einrichtungen wie Kindergärten und Hochschulen. Lehrer, Erzieher und Professoren tummeln sich in den Top 10 der Berufe mit dem höchsten Ansehen. Unangefochten auf Platz 1 sind wie in den vergangenen Jahren die Feuerwehrleute.

Beamte schneiden insgesamt gut ab bei der Befragung. Der Vergleich mit den Ergebnissen der Vorjahre zeigt, dass sich der Ruf des deutschen Beamtentums stetig verbessert.

© bund-verlag.de (mst) Quelle: Pressemitteilung des dbb Beamtenbundes vom 24.08.2017  
AiB-Zeitschriften-Banner_2017_Frau_viertel - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

AU-Bescheinigung_20217453
Kostenerstattung - Rechtsprechung

Beihilfe für freie Medikamente bleibt untersagt

Betriebsrat_5_64107375
Zukunftssicherung - Aus der Praxis

Personalplanung nur mit Personalrat