Schwerbehinderung

Rente und Behindertenrecht

09. November 2018
Dollarphotoclub_46803265_160503
Quelle: © Gina Sanders / Foto Dollar Club

Das Rentenpaket 2019 ist beschlossen – und die Diskussion um die »Rente mit 70« flammt wieder auf. Für Schwerbehinderte und Menschen mit Erwerbsminderung gibt es Alternativen zur Regelaltersrente - die erklärt Ihnen Anna Gilsbach in »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 11/2018.

Als Schwerbehindertenvertretung (SBV) in Betrieb und Dienststelle sind Sie oft auch die erste Anlaufstelle, wenn ältere Mitarbeiter wissen möchten, ob sie Anspruch auf eine Früh- oder Teilrente haben.

Deshalb bieten die Integrationsämter und die Deutsche Rentenversicherung auch regelmäßig Schulungen für Vertrauenspersonen, Betriebsräte und Personalräte an, damit diese ihren Kolleginnen und Kollegen erste Auskünfte geben und sie bei Anträgen und im Verfahren unterstützen können.

Zwei Rentenarten sind für Menschen mit Behinderung besonders relevant: Wer wegen gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr arbeiten kann, kann schon vor Erreichen der Altersgrenze einen Rentenanspruch haben – als schwerbehinderter Mensch oder wegen einer Erwerbsminderung. Wer noch nicht komplett aus dem Job ausscheiden muss und will, kann sich durch eine Teilrente absichern.

Exklusiv in der SuI erklärt Rechtsanwältin Anna Gilsbach aus Berlin:

  • wann Anspruch auf eine volle oder teilweise Rente wegen Erwerbsminderung oder frühere Altersrente besteht
  • welche Vertrauensschutzregelungen für rentennahe Geburtsjahrgänge derzeit noch bestehen
  •  wie die SBV an der Anerkennung von Berufskrankheiten beteiligt ist

Neugierig geworden? Dann fordern Sie die Ausgabe an!

Die Ausgabe 11/2018 von »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« liefert Ihnen Hintergrundwissen und praktische Tipps. Weitere Themen in dieser Ausgabe:

  • Muster-Anträge für die SBV: So begründen Sie beim Arbeitgeber, warum Sie für Ihre Arbeit bestimmte Schulungen, Sachmittel oder Räumlichkeiten benötigen
  • 5 Fragen zum Sozialdatenschutz: Nach diesen Regeln schützt die gesetzliche Sozialversicherung ihre Daten.
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement: Aktuelle Rechtsprechung der Arbeitsgerichte

Sie können diese und eine weitere Ausgabe als Test-Abo kostenlos erhalten.

Jetzt zwei Ausgaben »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« gratis testen!

© bund-verlag.de (ck)

AiB-Banner Viertel (768px) - Anzeige -
Werner Feldes, u.a.
Das Lexikon für die Interessenvertretung von Menschen mit Behinderungen
lieferbar 56,00 €
Mehr Infos

Das könnte Sie auch interessieren

Betriebsversammlung
Betriebsratsarbeit - Aus den Fachzeitschriften

Grundwissen zur Betriebsversammlung

Dollarphotoclub_63473223_160503
Unfallversicherung - Rechtsprechung

Rote Karte für betriebliches Fußballturnier

EU Datenschutz
Datenschutzgrundverordnung - Aus den Fachzeitschriften

Die DSGVO erleichtert die Gremienarbeit