Nominiert für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2019

Gesamtbetriebsrat der Deutsche Post AG - Zentrale, Bonn
Projekt:
Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen bei der Deutschen Post AG "PsyGesund"

Daten und Stichworte zum Projekt

Projekt:

Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen bei der Deutschen Post AG "PsyGesund"

Bewerber/in: Gesamtbetriebsrat der Deutsche Post AG - Zentrale, Bonn
Beschäftigtenzahl: mehr als 1000
Branche: Logistik
Gewerkschaften: Ver.di

 

Kurzinfo zum Projekt

Die Postdienste-Branche zählt zu den Spitzenreitern bei den krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeitstagen und bei den Arbeitsunfällen. Die betrieblichen Interessenvertreter sehen daher einen enormen Handlungsbedarf, die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten zu verbessern und die hohen Krankenstände, Ausfalltage und Arbeitsunfälle zu verringern. Vor diesem Hintergrund gibt es seit längerer Zeit Auseinandersetzung zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite über eine qualifizierte Befragungsmethode der Beschäftigten zur psychischen Belastung. Schließlich erzielten beide Seiten Einigung über die Entwicklung und Umsetzung eines einheitlichen Verfahrens zur Feststellung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen unter Berücksichtigung der Tätigkeiten der Beschäftigten bei der Deutschen Post AG.