Nominiert für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2020

Betriebsrat der Bahlsen GmbH & Co. KG - Werk Varel
► Projekt:
"Der Leuchtturm der Süßwarenindustrie"

"Gleicher Lohn für gleiche Arbeit, ob Frau oder Mann, das Geschlecht darf keine Rolle spielen. Es ist toll zu sehen, wie sich unsere BR Arbeit bezahlt gemacht hat, wir haben was ins Rollen gebracht"

Manuela Haase, GBR Vorsitzende Bahlsen Deutschland
Betriebsratsvorsitzende Bahlsen Varel

Daten und Stichworte zum Projekt

Projekt:

Der Leuchtturm der Süßwarenindustrie

Bewerber/in: Betriebsrat Bahlsen GmbH & Co. KG - Werk Varel
Beschäftigtenzahl: 250 (davon 120 Frauen)
Branche: Süßwarenindustrie
Gewerkschaften: NGG

 

Kurzinfo

Mit dem Ziel gleicher Lohn für gleiche Leistung engagierte sich der Betriebsrat über viele Jahre dafür, dass Frauen für ihre Tätigkeiten dieselben Eingruppierungen erhalten wie ihre männlichen Kollegen. In vielen Fällen verzeichnete das Gremium jedoch eine niedrigere Entlohnung von weiblichen Mitarbeitern, obwohl ihre Tätigkeiten nicht geringer qualifiziert waren als die der männlichen Beschäftigten. Das Gremium konnte nach langen Verhandlungen erreichen, dass nach und nach nicht nur die untersten Tarifgruppen abgeschafft wurden, sondern eine Höhergruppierung für Frauen erfolgte. Dies führte mittlerweile dazu, dass Tätigkeiten unabhängig vom Geschlecht gleich entlohnt werden.