Quiz zu Betriebsratssitzung und Beschlussfassung

Dollarphotoclub_49975855_160503
0/10
Das geht noch besser! Du hast schon gutes Grundwissen, solltest das aber unbedingt noch vertiefen. Besuche weiter fleißig Seminare und schaffe Dir gute Fachbücher an.

Ihre Ergebnisse

Frage 1:
Was ist eine Betriebsratssitzung?
Keine Antwort In einer Betriebsratssitzung kommen alle Betriebsratsmitglieder zusammen, um sich auszutauschen und Entscheidungen zu treffen.
→ Mehr dazu auf Seite 10 ff.
Frage 2:
Wer ist zu einer Betriebsratssitzung einzuladen?
Keine Antwort Es sind zunächst alle ordentlichen Betriebsratsmitglieder einzuladen und wenn diese verhindert sind, die Ersatzmitglieder. Der Arbeitgeber muss vorab über den Zeitpunkt der Sitzung informiert werden.
→ Mehr dazu auf Seite 12 ff.
Frage 3:
Wie sieht eine ordnungsgemäße Einladung zur Betriebsratssitzung aus?
Keine Antwort In der Einladung ist neben Zeit und Ort der Sitzung auch die genaue Tagesordnung bekannt zu geben. Diese ist Grundlage für einen späteren Beschluss.
→ Mehr dazu auf Seite 24 ff.
Frage 4:
Müssen Betriebsratsmitglieder an der Betriebsratssitzung teilnehmen?
Keine Antwort Ja, für Betriebsratsmitglieder besteht eine Pflicht, an den Sitzungen teilzunehmen. Eine Ausnahme besteht nur, wenn sie vorübergehend, z.B. durch Urlaub oder Krankheit verhindert sind.
→ Mehr dazu auf Seite 13 ff.
Frage 5:
Was ist ein Betriebsratsbeschluss?
Keine Antwort Ein Betriebsratsbeschluss ist eine Entscheidung des Betriebsrats, die er in einer Betriebsratssitzung trifft.
→ Mehr dazu auf Seite 27 ff.
Frage 6:
Wann ist ein Betriebsrat beschlussfähig?
Keine Antwort Ein Betriebsrat ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte der gesetzlich vorgeschriebenen Betriebsratsmitglieder an der Beschlussfassung teilnimmt. Ersatzmitglieder zählen hier mit.
→ Mehr dazu auf Seite 27 ff.
Frage 7:
Was ist ein Protokoll im Sinne des BetrVG?
Keine Antwort Ein Protokoll ist eine Niederschrift über die Verhandlungen des Betriebsrats. Der Betriebsrat muss über jede Sitzung Protokoll führen. Dieses muss mindestens den Wortlaut der Beschlüsse enthalten und es darlegen, wer an der Sitzung teilgenommen hat.
→ Mehr dazu auf Seite 32 ff.
Frage 8:
Muss das Protokoll einer Betriebsratssitzung unterschrieben werden?
Keine Antwort Ja, das Protokoll muss von dem Betriebsratsvorsitzenden und einem weiteren Mitglied des Betriebsrats unterschrieben werden. Dies übernimmt meistens der Schriftführer. Ist der Vorsitzende verhindert, muss der stellvertretende Vorsitzende unterschreiben.
→ Mehr dazu auf Seite 33
Frage 9:
Wer vertritt den Betriebsrat nach außen?
Keine Antwort Der Betriebsratsvorsitzende vertritt den Betriebsrat nach außen. Ist er verhindert, übernimmt das sein Stellvertreter.
→ Mehr dazu auf Seite 35
Frage 10:
Wann muss ein Betriebsausschuss gebildet werden?
Keine Antwort In Betrieben mit neun oder mehr Betriebsratsmitgliedern ist zwingend ein Betriebsausschuss zu bilden.
→ Mehr dazu auf Seite 38 ff.
Quiz erneut starten

6737-betriebsratssitzung-und-beschlussfassung

Steiner/Mittländer/Fischer
 
Grundwissen für Betriebsratsmitglieder, Band 2
lieferbar
16,90 €

Mehr Infos