Award

Ausgezeichneter Personalrat

12. Juni 2018 Personalrat
Der Personalrat - Fachmedium 2018

Die Zeitschrift »Der Personalrat« ist die beste Fachzeitschrift 2018 in der Kategorie bis 1 Million Euro Umsatz. So das Votum der Deutschen Fachpresse. Michael Kröll, der verantwortliche Redakteur, hat in »Der Personalrat« 6/2018 mit Freude erklärt, was die Jury an »seiner« Zeitschrift so begeistert hat.

Beste Fachzeitschrift 2018 – war das eine Überraschung?

Ja, sogar eine sehr große Überraschung. Mit der Auszeichnung, die bei einem Festakt der Deutschen Fachpresse am 16.5.2018 in Berlin vorgenommen wurde, habe ich nicht gerechnet. Gerade die doch etwas trockene, nicht immer leicht verständliche Materie, die einer juristischen Fachzeitschrift immanent ist, macht es grundsätzlich schwierig, einen solchen Preis zu gewinnen. Umso mehr freut mich die Auszeichnung und besonders das Lob der Jury aus Medienexpertinnen und Medienexperten.

Was sagt die Jury?

Die Fachzeitschrift „Der Personalrat“ wird – so die Jury – ihrem Anspruch als erste Adresse für aktuelles Wissen zum Personalrecht im öffentlichen Dienst voll gerecht. „Die Texte sind stilistisch auf den Punkt gebracht, die Leserführung sehr gut. Das klare, nutzwertige Layout führt den Leser schnell zum Ziel, beispielsweise mit Checklisten oder dem schnellen Einstieg in den Artikel unter der Überschrift „Darum geht es“. Wer sich noch detaillierter informieren will, der kann online ergänzend auf ein Archiv oder Lexikon zugreifen. Ein rundum gelungenes Fachmedienangebot, das sich konsequent an Bedürfnissen der Zielgruppe orientiert!“

Wem gebührt dieses Lob?

Bei der Preisverleihung stand zwar nur ich in meiner Funktion als verantwortlicher Redakteur auf der Bühne. Das Erstellen der Zeitschrift ist freilich Teamarbeit. Die Auszeichnung habe ich deshalb stellvertretend für die zahlreichen Autorinnen und Autoren, die ihr Wissen für die Leserinnen und Leser der Zeitschrift zusammenfassen, für die Kolleginnen und Kollegen in der Redaktion, des Bund-Verlags und der Gestaltung, die monatlich die Ideen bis zur Druckreife umsetzen, entgegengenommen. Ihnen allen gebührt die Auszeichnung und mein Dank.

Was bedeutet die Auszeichnung?

Die Auszeichnung bestätigt den vor ziemlich genau vier Jahren realisierten Relaunch der Zeitschrift. Ein frisches Layout, vermehrt Beispiele und Hintergrundwissen, ein Kurzüberblick und fundierte Beiträge präsentieren seither den Personalräten das Personalrecht im öffentlichen Dienst verständlich und übersichtlich. Die Auszeichnung spornt aber auch an, künftig weiterhin für die Personalräte wichtige Themen aufzugreifen, die für ihre Arbeit nützlich sind. Dabei müssen die Printausgabe und das Onlineangebot weiterhin konsequent verzahnt bleiben.

PersR-Banner viertel (768px) - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Dollarphotoclub_71282893
Dienstunfall - Rechtsprechung

Unfallfürsorge nur mit Unfallmeldung

Rücken_an_Rücken_70907214
Konkurrentenklage - Rechtsprechung

Wer sich nicht meldet, geht bei Karriere leer aus

rersonalraet-tvoed
Besoldungsreport 2018 - Aus den Fachzeitschriften

Angemessen ist das Maß aller Dinge

Hand_Tastatur_29478326
Sicherheit 4.0 - Aus den Fachzeitschriften

Gut geschützt vor Cyber-Terror