Vereinbarungen

Prüfraster zum Datenschutz

Datenschutz_1_60585328-e1465203622629
Quelle: © Marco2811 / Foto Dollar Club

Kollektivrechtliche Regelungen zum Datenschutz müssen den Vorgaben des neuen europäischen Rechts entsprechen. Eine neue Veröffentlichung der Hans-Böckler-Stiftung unterstützt Betriebs- und Personalräte dabei ihre Betriebs- und Dienstvereinbarungen anzupassen. Mehr lesen Sie in der »Computer und Arbeit« 7-8/2019.

Im Mittelpunkt steht das Prüfraster. Es enthält sowohl stichpunktartige Hinweise für die datenschutzrechtliche Bewertung bestehender und neu abzuschließender Vereinbarungen als auch Vorschläge für deren inhaltliche Gestaltung.

Das von Prof. Dr. Peter Wedde erstellte Prüfraster ist kein geschlossenes Muster zur unmittelbaren Anwendung, sondern ein Gesamtkatalog mit Hinweisen und Regelungsvorschlägen, die sich auf die wichtigsten Themenfelder beschränken. Auf dieser Basis können Arbeitnehmervertretungen eigene Überlegungen anstellen, Regelungsmodelle entwickeln und individuelle betriebliche Belange berücksichtigen.

Hier geht es zum Prüfraster von Peter Wedde:

Hintergrundwissen Hans-Böckler-Stiftung – Beschäftigtendatenschutz (DSGVO/BDSG) von Peter Wedde

Mehr Informationen

www.boeckler.de

»Computer und Arbeit«  7-8/2019. Jetzt 2 Ausgaben gratis testen!

© bund-verlag.de (ol)

Banner Viertel PerMi - Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren

Uhr_18388688
Arbeitszeiterfassung - Aus den Fachzeitschriften

Arbeitszeit ist Teil des Gesundheitsschutzes

Künstliche Intelligenz
Digitalisierung - Aus den Fachzeitschriften

5 Fragen zu Künstlicher Intelligenz und Mitbestimmung

Mobbing_1_2877070
Betriebsklima - Aus den Fachzeitschriften

Mobbing erkennen und wirksam entgegentreten