Bewerbung Deutscher Personalräte-Preis 2019

Projekt:

Mitgliederbindung und -werbung

Bewerber/in:

Personalrat des Staatlichen Schulamts Biberach

Beschäftigtenzahl:

bis 20

Projektzeit:

Personalratswahlkampf 2019

 

Kurzbeschreibung

Die Personalratsvorsitzende entwickelt kreative Ideen, um für die GEW zu werben

Motiv

Das Staatliche Schulamt Biberach ist für Schulkindergärten, Grund-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen sowie Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) im Alb-Donau-Kreis, im Landkreis Biberach und in der Stadt Ulm zuständig. Zu seinen Aufgaben gehört die Fachaufsicht über die Schulen sowie die Dienstaufsicht über Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Lehrerinnen und Lehrer. Im Vordergrund der Arbeit steht das Ziel, die pädagogische Qualitätsentwicklung der einzelnen Schulen zu fördern und zu sichern, um eine bestmögliche Bildung für alle Schülerinnen und Schüler zu erreichen.

Trotz intensiver Arbeit im Kreis Biberach stagnieren die Mitgliederzahlen der Gewerkschaft. Dem Personalrat – hier insbesondere der Vorsitzenden – war es sehr wichtig, im Kreis neue Interessenten, Mitglieder und Aktive zu gewinnen.

Vorgehen

Die Vorsitzende ließ Flyer drucken, um neue Mitarbeiter auf die Gewerkschaft und deren Angebote, Schulungen und Informationsveranstaltungen aufmerksam zu machen. Sie packte Samentütchen, besorgte Fair-Trade-Rosen und Filztaschen, die sie den Mitarbeitern überreichte.

Ergebnis

Die angesprochenen Mitarbeiter waren erfreut, es gab von vielen ein herzliches Dankeschön. Bei den Personalratswahlen gab es auf allen Ebenen eine sehr hohe Stimmenanzahl.