zurück

Standard. Für berufliche Ausbildung und Fortbildung

Bild von BBiG- Berufsbildungsgesetz

BBiG- Berufsbildungsgesetz

Kommentar für die Praxis

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

6., neubearbeitete und aktualisierte Auflage 2018 (Juli 2018)
886 Seiten

Ausstattung: gebunden

Reihe: Kommentar für die Praxis Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6835-5



Vorteile auf einen Blick:
  • Erläutert die Beteiligungsrechte von Betriebsrat, Personalrat, JAV
  • Berücksichtigt aktuelle Empfehlungen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB)
  • Kommentiert das Jugendarbeitsschutzgesetz


Der Kommentar erläutert das Recht der Berufsausbildung, der beruflichen Fortbildung und Umschulung. Er stellt ausführlich die Beteiligungsvorschriften für die betriebliche Interessenvertretung dar. Die Kommentierungengelten für alle Bereiche der Wirtschaft, einschließlich des Handwerks. Die für die Berufsausbildung geltenden arbeitsrechtlichen Vorschriften sind berücksichtigt, soweit sie für die Berufsausbildungsverträge maßgeblich sind - genauso die Vorschriften der Handwerksordnung. Eine kurze Kommentierung des Jugendarbeitsschutzgesetzes findet sich im Anhang. Die Empfehlungen des Bundesinstituts für Berufsbildung sind eingearbeitet. Rechtsprechung und Gesetzgebung sind auf dem Stand März 2018.

Kernthemen der Neuauflage:
  • Bewerberauswahl, Datenschutz und Fragerecht der Ausbildenden
  • Anspruch der Auszubildenden auf eine »angemessene Vergütung«
  • Ausbildungsintegrierendes duales Studium


Schwerpunkte der Kommentierung:
  • Ordnungsverfahren für Ausbildungsberufe und Fortbildungen
  • Abschluss und Inhalt des Berufsausbildungsvertrages
  • Rechte und Pflichten der Ausbildenden und Auszubildenden
  • Beteiligung der betrieblichen Interessenvertretungen
  • Kündigungsschutz für Auszubildende, einschließlich Verfahrensrecht (Schlichtungsausschüsse bei den Kammern)
  • Überwachung der Ausbildung durch die zuständigen Stellen
  • Aberkennen der Ausbildungseignung
  • Abschlussprüfung und Kontrolle der Prüfungsentscheidungen
  • Übernahme in ein Arbeitsverhältnis nach Ende der Ausbildung
  • Rückzahlungsklauseln bei Fortbildungskosten
  • Berufsbildungsausschüsse und ihre Rechte


Autor und Autorin:
Thomas Lakies, Richter am Arbeitsgericht Berlin, Autor und Mitautor bedeutender arbeitsrechtlicher Kommentare und Handbücher
Annette Malottke, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Koblenz, Schwerpunkte im kollektiven Arbeitsrecht und im Berufsbildungsrecht

Lieferbar
  • 89,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken