zurück

Kommentar zum BEEG

Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz verständlich kommentiert

Bild von Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz

Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz

Basiskommentar zum BEEG

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

5. Auflage 2016 (Februar 2016)
274 Seiten

Ausstattung: kartoniert

Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6477-7



Kompakt und verständlich erläutert der Kommentar alle Regelungen des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes (BEEG). Unter Einbeziehung der Beteiligungsrechte des Betriebs-/Personalrats gehen die Autorinnen insbesondere auf die Auswirkungen der Elternzeit auf das Arbeitsverhältnis ein.

Mit ElterngeldPlus


Seit 2015 ist das "Gesetz zur Einführung des ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit" in Kraft. Die neuen Regelungen im BEEG gelten für die Geburten ab dem 01. Juli 2015. Ab diesem Zeitpunkt können Eltern zwischen dem Bezug von (Basis-) Elterngeld und ElterngeldPlus wählen oder beides kombinieren. Denn: Der Bezug des bisherigen Elterngeldes ist weiterhin möglich.

Berücksichtigt werden dabei insbesondere Sonderzahlungen, Benachteiligungen während der Elternzeit bei Aufnahme einer Teilzeittätigkeit oder von Rückkehrern aus der Elternzeit sowie Auswirkungen auf Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung.

Der Basiskommentar zum Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz ist das ideale Handwerkszeug, um schnell und verbindlich, alle Fragen rund um das BEEG beantworten zu können.

Alle wichtigen Regelungen zum BEEG auf einen Blick


  • Längerer Bezug von Elterngeld bei Teilzeitarbeit und Partnerschaftsbonus
  • Alleinerziehende profitieren ebenfalls vom ElterngeldPlus
  • Neuregelung ermöglicht flexiblere Elternzeit
  • Elterngeld bei Mehrlingen

Der BEEG-Kommentar liefert Antworten auf Ihre Fragen:


  • Welche Voraussetzungen müssen für den Anspruch auf Elternzeit erfüllt sein?
  • Welche Möglichkeiten bietet die flexibler gestaltete Elternzeit?
  • Wer hat Anspruch auf das bisherige Elterngeld (Basiselterngeld)?
  • Welche Kombinationsmöglichkeiten von Basiselterngeld und ElterngeldPlus gibt es?
  • Wie berechnet sich die Höhe des Basiselterngeldes und des ElterngeldPlus?
  • Was beinhaltet der Partnerbonus?
  • Welche Beteiligungsrechte haben Betriebsrat und Personalrat?

Die Autorinnen


Inge Böttcher, Rechtsanwältin in Delmenhorst, Referentin in der Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt Arbeitsrecht, Betriebsverfassung und Frauen, zahlreiche Veröffentlichungen.
Dr. Bettina Graue, Juristin und Rechtsberaterin in der Arbeitsnehmerkammer, Bremen.

Lieferbar
  • Ladenpreis: 24,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken