zurück

Bild von Gute Arbeit  Ausgabe 2017

Gute Arbeit Ausgabe 2017

Streit um Zeit - Arbeitszeit und Gesundheit

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

1. Auflage 2017 (Dezember 2016)
384 Seiten

Ausstattung: gebunden

Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6524-8



Gute Arbeit ist nicht denkbar ohne gute Arbeitszeiten. Das gilt erst recht mit Blick auf die Digitalisierung, denn sie fördert den Trend der völligen Entgrenzung und Flexibilisierung von Arbeitszeiten und verstärkt Ansprüche der Arbeitgeber auf schrankenlose Verfügbarkeit der Ware Arbeitskraft. Mit dem Normalarbeitsverhältnis erodiert auch die bisherige Normalarbeitszeit. Die Arbeitszeitlandschaft zerfasert. Arbeitszeit wird zunehmend als belastend und gesundheitlich riskant erlebt. Im neuen Jahrbuch diskutieren Fachleute aus Politik, Gewerkschaften, Wissenschaft und betrieblicher Praxis, wo die Aufgaben guter Arbeitszeitgestaltung in einer digitalisierten Welt liegen.


Die Herausgeber:
Lothar Schröder ist Mitglied des Bundesvorstands der Gewerkschaft ver.di.
Hans-Jürgen Urban ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall.

Die Redaktion:
Nadine Müller, Referentin im Bereich Innovation und Gute Arbeit bei der ver.di-Bundesverwaltung in Berlin | Klaus Pickshaus, nach langjähriger Tätigkeit beim Vorstand der IG Metall jetzt freier Publizist
Jürgen Reusch, nach langjähriger Tätigkeit in der Redaktion der Fachzeitschrift »Gute Arbeit« jetzt freier Autor und Berater zu Fragen des Arbeits- und Gesundheitsrechts

Lieferbar
  • Ladenpreis: 39,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken