zurück

Mobbing am Arbeitsplatz

Gib Mobbing keine Chance

Bild von Mobbing und psychische Gewalt

Mobbing und psychische Gewalt

Der Ratgeber für Betroffene und ihre Interessenvertretung

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

9. Auflage 2015 (Februar 2015)
368 Seiten

Ausstattung: kartoniert

Reihe: Job Aktuell Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6330-5



Schikane, Mobbing und psychische Gewalt - vielerorts weit verbreitete Begleiterscheinungen unseres Arbeitslebens. Wer betroffen ist, gerät schnell in eine psychische und berufliche Extremsituation, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint. Für Arbeitgeber bedeutet nicht bewältigtes Mobbing ein schlechtes Betriebsklima, hohe Ausfallzeiten und schlechte Arbeitsergebnisse.

Die betriebliche Interessenvertretung muss zugleich behutsam, konfliktfähig und rechtlich versiert sein, wenn sie wirkungsvoll gegen Mobbing und psychische Gewalt am Arbeitsplatz vorgehen will. Der praktische Ratgeber bietet dazu konkrete Hilfen und Anregungen. Damit lassen sich auch aussichtslos erscheinende Fälle konstruktiv lösen und Mobbingkonflikte nachhaltig bewältigen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung zeigen die Autoren rechtliche und außerrechtliche Handlungsmöglichkeiten und geben neue juristische Denkanstöße.

Aus dem Vorwort von Wolfgang Däubler:


Der Ratgeber enthält eine Fülle von praktischen Tipps, wie man
in weniger schlimmen Fällen durch Gespräche und andere außerrechtliche
Mittel eine Lösung finden kann. Aber auch für Situationen,
in denen der Rückgriff auf geltendes Recht und vielleicht sogar
eine gerichtliche Auseinandersetzung unvermeidbar sind, bekommt
der Leser umfassende Informationen, die in leicht zugänglicher
Form präsentiert werden.

Der Mobbing Ratgeber wendet sich in gleicher Weise an Mobbingbetroffene
wie an betriebliche Akteure, die sich entweder mit einem akuten
Konflikt beschäftigen müssen oder die präventiv gegen das Entstehen
solcher Situationen vorgehen wollen.

Esser und Wolmerath geben den Betriebs- und Personalräten mit
ihrem Buch die nötigen Instrumente an die Hand, mit denen diese
erfolgreich und mit Augenmaß gegen Mobbing am Arbeitsplatz
vorgehen können.

Die Autoren:


Axel Esser, Dr. phil., Diplompsychologe in Guderhandviertel bei Hamburg, Referent in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit.
Martin Wolmerath, Dr. jur., Rechtsanwalt in Hamm, berät und schult zum
Thema Mobbing und psychische Gewalt.

Lieferbar
  • Ladenpreis: 19,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken