zurück

NPersVG

Niedersächsisches Personalvertretungsgesetz

Bild von Niedersächsisches Personalvertretungsgesetz

Niedersächsisches Personalvertretungsgesetz

Basiskommentar

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

5. Auflage 2016 (Juli 2016)
789 Seiten

Ausstattung: kartoniert

Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6451-7



Kommentar zum NPersVG


Der Basiskommentar erläutert auf dem neuesten Stand die Vorschriften des Niedersächsischen Personalvertretungsgesetzes - praxisnah und gut verständlich. Das Werk berücksichtigt Gesetzgebung, aktuelle Rechtsprechung und einschlägige Literatur auf dem aktuellen Stand.

Orientierungshilfe plus Empfehlungen


Damit bietet der Kommentar eine zuverlässige Orientierungshilfe für alle, die mit dem Niedersächsischen Personalvertretungsgesetz in der Praxis arbeiten. Den Dienststellen der Landes- und Kommunalverwaltungen liefert er Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit den Vertretungen und Organisationen der Beschäftigten, insbesondere in den Bereichen, die für Vereinbarungen Raum lassen.
Er soll dazu beitragen, dass Mitglieder von Personalvertretungen, Jugend- und Auszubildendenvertretungen und anderen Gremien ihre Pflichten, Rechte und Befugnisse erkennen und für eine erfolgreiche Interessenvertretung nutzen.

Einschließlich NPersVG-Novelle


Die fünfte Auflage berücksichtigt die Novellierung des Gesetzes, die das Niedersächsische Personalvertretungsgesetz zukunftsfähig machen soll.

Aus dem Inhalt


  • Allgemeine Vorschriften des Niedersächsischen Personalvertretungsgesetzes
  • Personalrat; Personalversammlung
  • Stufenvertretungen und Gesamtpersonalrat
  • Jugend- und Auszubildendenvertretung
  • Beteiligung der Personalvertretung
  • Gerichtliche Entscheidungen
  • Sondervorschriften
  • Schluss- und Übergangsvorschriften

Das ausführliche Stichwortverzeichnis ermöglicht auch Nichtjuristen eine schnelle Orientierung in der Rechtsmaterie.

Die Autoren


Detlef Fricke, Rechtsanwalt in Hannover.
Martin Bender, Richter am Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen a.D.
Martina Dierßen, Assessorin jur., Leiterin der Rechtsabteilung und Justitiarin bei ver.di Landesbezirk Niedersachsen/Bremen.
Karl Otte, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Hannover.
Klaus Thommes, Richter am Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen.

Lieferbar
  • Ladenpreis: 44,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken