zurück

Familie, Pflege und Beruf

Bild von Pflegezeitgesetz und Familienpflegezeitgesetz

Pflegezeitgesetz und Familienpflegezeitgesetz

Basiskommentar

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

4., aktualisierte Auflage 2020 (Oktober 2019)
ca. 225 Seiten

Ausstattung: kartoniert

Reihe: Basiskommentar Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6873-7



Vorteile auf einen Blick:
  • Beantwortet arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Fragen
  • Berücksichtigt die aktuelle Rechtsprechung
  • Zielt auf die Anforderungen und den Beratungbedarf von Betriebs- und Personalräten


Das Familienpflegezeitgesetz entlastet Menschen, die Beruf und Pflege von Angehörigen in Einklang bringen müssen.

Die wichtigsten Eckpunkte:
  • Pflegeunterstützungsgeld: Lohnersatz für Beschäftigte, die kurzfristig die Pflege eines nahen Angehörigen organisieren müssen
  • Pflegezeit: Beschäftigte können sich für die Pflege bis zu sechs Monate teilweise oder vollständig von der Arbeit freistellen lassen
  • Familienpflegezeit: Bis zu 24 Monate kann die Arbeitszeit auf bis zu 15 Stunden pro Woche reduziert werden
  • Zinsloses Darlehen: Zur Abfederung des Lohnausfalls haben Arbeitnehmer einen Anspruch auf ein zinsloses Darlehen vom Bund
  • Kündigungsschutz: Beschäftigte haben während der Pflegezeit oder der Familienpflegezeit gesetzlich garantierten Kündigungsschutz


Autor:
Dr. jur. Dr. phil. Michael Kossens, M.A., Ministerialrat in der niedersächsischen Staatskanzlei

Vormerkbar, erscheint ca. 10/2019
  • Späterer Preis ca.: 24,00 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken