zurück

Das große Einmaleins für Soziale Medien im Gremium

Bild von Soziale Medien in der Arbeit der Interessenvertretung

Soziale Medien in der Arbeit der Interessenvertretung

Rechtliches, Mustertexte und Tipps für die Öffentlichkeitsarbeit

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

1. Auflage 2014 (Mai 20014)
271 Seiten

Ausstattung: kartoniert

Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6280-3



Soziale Medien sind in aller Munde. Unternehmen setzen Facebook, Twitter und Co. zu unterschiedlichen Zwecken ein. Auch Gewerkschaften und Betriebsräte nutzen sie bei ihrer Arbeit. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick auf die Einsatzmöglichkeiten von Sozialen Medien in der Arbeit der Interessenvertretungen.

Anhand von Beispielen und Handlungshilfen vermittelt es klare Antworten und Orientierung:
  • Welche Vor- und Nachteile bieten die neuen Kommunikationsformen?
  • Welche Kompetenzen sind erforderlich?
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es?

Die Kernthemen:
  • Was sind Soziale Medien?
  • Die Anwendungen: Blogs, Microblogging, Wikis, Soziale Netzwerke
  • Soziale Medien in der Arbeit der Interessenvertretungen
  • Soziale Medien und Mitbestimmung
  • Rechtliches / Social-Media-Guidelines

Die Autoren:
Ute Demuth schult und berät Betriebs- und Personalräte zu Öffentlichkeitsarbeit und Medieneinsatz
Achim Thannheiser ist Rechtsanwalt und Betriebswirt in Hannover, Berater von Betriebs- und Personalräten.

Lieferbar
  • Ladenpreis: 24,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken