zurück

Bild von Überschuldung - was tun?

Überschuldung - was tun?

Der Ratgeber zu Verbraucherinsolvenz und Kontopfändungsschutz

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

6. Auflage 2008 (April 2008)
248 Seiten

Ausstattung: kartoniert

Reihe: Recht Aktuell Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-3795-5



Über 6 Millionen Menschen in Deutschland gelten als überschuldet - Tendenz weiterhin steigend. Wenn Kredite und offene Rechnungen nicht mehr beglichen werden können, sitzen die Betroffenen schnell in der Schuldenfalle. Einen Ausweg kann hier das Insolvenzrecht mit der Möglichkeit der Restschuldbefreiung eröffnen. Doch wie funktioniert das neue Verbraucherinsolvenzverfahren in der Praxis, welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein und worauf ist im konkreten Einzelfall zu achten?
Der bewährte Ratgeber beschreibt in seiner neuesten Auflage, wie einfach das Verfahren durch die umfangreichen Änderungen des Verbraucherinsolvenzrechts geworden ist. Am Beispiel eines "Musterschuldners", der alle Phasen des Verbraucherinsolvenzverfahrens durchläuft, zeigen die Autoren Schritt für Schritt Wege aus der Überschuldung auf.
Neben den gesetzlichen Grundlagen und Hinweisen zur aktuellen Rechtsprechung enthält das Buch umfassende Informationen zum neuen Kontopfändungsschutz und den dazu geplanten gesetzlichen Regelungen. Viele Musterschreiben helfen dem Schuldner beim Briefwechsel mit Gläubigern und Banken. Der Anhang liefert ein A-Z der wichtigsten Begriffe, Vordrucke für den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens, weitere Formulare sowie Checklisten und wichtige Adressen.

Lieferbar
  • 16,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken