Der Jury besonders ins Auge gefallen

„Beachtenswerte Fortschritte erzielt"

12. November 2019
16_SBV und PR Jobcenter Kreis Segeberg

Katharina Berkenkamp, Referentin beim Hauptvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zum nominierten Projekt der Schwerbehindertenvertretung und Personalrat des Jobcenters Bad Segeberg mit dem Thema „Inklusionsvereinbarung“.

„Inklusion und selbstbestimmte Teilhabe brauchen verbindliche Regeln und Vereinbarungen, damit sie auch gelebt werden. Personalrat und SBV haben gemeinsam an einem Strang gezogen und so beachtenswerte Fortschritte für die Beschäftigten erzielt.“

 

>Mehr Infos zum Projekt

 


Katharina Berkenkamp
Referentin beim Hauptvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Logo Webseite
Die Jury hat entschieden - Pressemitteilung

Die Nominierten für den Deutschen Personalräte-Preis 2020

Rosenke_Maria
Aktuell in "Der Personalrat" - Aktuelles

Innovative Ansätze finden

alle2019
Der Countdown läuft - Aktuelles

Letzte Chance für Ihre Bewerbung

Gold2
Infodienst "Personalrat und Mitbestimmung" - Aktuelles

"Stellt die Beschäftigten in den Mittelpunkt!"