Personalratswahl

So finden Sie den richtigen Kandidaten

11. November 2019
Dollarphotoclub_49975855_160503
Quelle: © Monkey Business / Foto Dollar Club

Es fällt nicht immer leicht, für Wahlen geeignete Kandidaten zu finden. Das ist in der Politik nicht anders als bei der Personalratswahl. Lars Albert verrät in der Fachzeitschrift »Der Personalrat« 10/19, wie sie Mr. oder Mrs. Right ausfindig machen.

In vielen Gremien macht sich die Sorge breit, genügend Kandidat/innen zu finden, um die gesetzlichen Personalratsmandate besetzen zu können. Was kann das derzeitige Gremium also tun?


► Allgemeine Gesprächsangebote machen Lust auf mehr

Informieren Sie die Beschäftigten ganz grundsätzlich über ihre Personalratsarbeit. Nutzen Sie die Personalversammlung, um aufzuzeigen, wie eine Sitzung aussieht, welche Themen bearbeitet werden und berichten Sie über die Erfahrungen, die sie als Personalratsmitglied machen konnten.

Wichtig: Bieten Sie dazu einen Gesprächsrahmen an. Warten Sie nicht darauf, dass jemand von alleine in die Sprechstunde oder zu Ihnen ins Personalratsbüro findet. Seien Sie in der Dienststelle freundlich, offen und empathisch. Stellen Sie am Ende der Personalversammlung Stehtische in Ausgangsnähe und bieten Sie kleine Gesprächsrunden mit den Personalratsmitgliedern an. Machen Sie Angebote in der Mittagspause in der Kantine oder im Sozialraum, eben dort, wo viele Beschäftigten anzutreffen sind.


► Gezielte Ansprache grenzt Kandidatenkreis ein

Gehen Sie gedanklich die Abteilungen durch und überlegen Sie, wen Sie konkret auf eine Kandidatur für den Personalrat ansprechen könnten. Fragen Sie Beschäftigte, Vertrauensleute oder Gewerkschaftssekretär/innen, ob ihnen jemand ins Auge fällt. Erstellen Sie eine Liste und sprechen sie die potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten an. Teilen Sie sich im Gremium dabei auf. 


► Offene Gespräche vermeiden Enttäuschungen und Missverständnisse

Seien Sie in den Gesprächen ehrlich. Sie sollten die Personalratsarbeit weder beschönigen noch dramatisieren. Nehmen Sie die Einwände der Beschäftigten an und sagen Sie, wie Sie mit Widerständen umgegangen sind. 

 

Noch mehr hilfreiche Tipps finden Sie im Beitrag »Bis zur Wahl gibt es noch viel zu tun« von Lars Albert in der Fachzeitschrift »Der Personalrat« 10/19.

Das könnte Sie auch interessieren

Verhandlung_2_39049441
Personalratssitzung - Aus den Fachzeitschriften

Die Personalratssitzung richtig vorbereiten

Crowdworker
Arbeitsverhältnis - Rechtsprechung

Crowdworker sind keine Arbeitnehmer