zurück

Bild von Die Praxis der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten von A bis Z

Die Praxis der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten von A bis Z

Das Handwörterbuch für Betrieb und Verwaltung

Anspruch
Anspruch: einfach einfach
Anspruch: mittel mittel
Anspruch: gehoben gehoben
Anspruch: Anspruch

1. Auflage 2006 (Mai 2006)
372 Seiten

Ausstattung: gebunden

Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-3681-1



Das Gleichstellungsrecht im öffentlichen Dienst ist nach wie vor ein kompliziertes Rechtsgebiet. Denn die Gesetze betreffen zahlreiche Gebiete des öffentlichen Dienstrechts, die im Bund und in den Ländern unterschiedlich geregelt sind. Die Frauengleichstellungsgesetze eröffnen neue Handlungsmöglichkeiten: gegen Diskriminierung und zugunsten einer Personalpolitik, die dem Anspruch auf Gleichstellung gerecht wird.
Das Handwörterbuch bietet das nötige Know-how zu den wichtigsten Fragen des Arbeitsalltags. Von A bis Z gibt es rechtliche Hinweise und praktische Hilfen zu den wichtigsten Fragen, denen sich Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte, Frauenvertreterinnen, Personalräte und Personalverantwortliche stellen müssen. Die einzelnen Stichworte sind systematisch aufgebaut. Nach einer Begriffsklärung wird die Bedeutung des jeweiligen Themas für die Gleichstellungsbeauftragten bzw. den Personalrat erläutert. Beleuchtet wird dann die Bedeutung für die Beschäftigten, und schließlich vermittelt das Nachschlagewerk Tipps für die praktische Umsetzung. Die geltende Rechtsprechung ist in das Buch eingearbeitet worden.

Lieferbar
  • 39,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken