zurück

Kompetenz. Die Antwort auf neue Herausforderungen

Bild von Industrie im Wandel - Bildungsarbeit in Bewegung

Industrie im Wandel - Bildungsarbeit in Bewegung

Praxishandbuch

1. Auflage 2019 (Dezember 2018)
383 Seiten

Ausstattung: gebunden

Verlag: Bund-Verlag, Frankfurt

ISBN: 978-3-7663-6822-5



Betriebliche und politische Bildungsarbeit sind in Zeiten der digitalen Transformation und zunehmend autoritär agierender Politik wichtiger denn je. Internationalisierung, technologischer Wandel und die einhergehende Flexibilisierung der Arbeitsbeziehungen machen die gewerkschaftliche und betriebliche Interessensvertretung zugleich noch anspruchsvoller und komplexer. Die gewerkschaftliche Bildungsarbeit reagiert auf diese Situation mit innovativen Konzepten und praxisorientierten Angeboten zur Kompetenzentwicklung der Akteure. Das Praxishandbuch zeigt in 40 Artikeln und Interviews, wie es der IG Metall gelingt, über eine Verzahnung von gewerkschaftlicher Betriebspolitik und Bildungsarbeit eine pro-aktive Mitbestimmung der Beschäftigten zu stärken. Gleichzeitig werfen die Beiträge Fragen nach der Weiterentwicklung der Bildungsarbeit auf und laden so zur Diskussion ein. Eine Diskussion, die sich in Zeiten demokratischer Repräsentationskrisen mehr lohnt denn je.

Herausgeberin:
Irene Schulz, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall

Autorinnen und Autoren:
Das Buch enthält Beiträge von 56 Autorinnen und Autoren sowie 10 Interviewpartnerinnen und Interviewpartnern aus Gewerkschaften, Wissenschaft und betrieblicher Praxis.

Redaktion:
Gerd Hof, langjähriger Leiter des IG Metall Bildungszentrums Lohr - Bad Orb
Fritz Janitz, Leiter des IG Metall Bildungszentrums Sprockhövel
Stephanie Laux, Leiterin des IG Metall Bildungszentrums Lohr - Bad Orb
Sebastian Pieper, Supervisor, Coach, Projektmanagement-Trainer und Organisationsberater
Benjamin Pfalz, Politischer Sekretär beim Vorstand der IG Metall

Lieferbar
  • 39,90 € *
    *inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Anzahl:

    merken